th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Gartengestalter

Meine Lehre zum Gartengestalter

Der Beruf des Gartengestalters

Als angehender Gartengestalter planst, gestaltest und pflegst du Park- und Grünanlagen. Du legst Ziergärten, Dachterrassen, Parkanlagen und weitere Grünflächen an pflanzt Bäume, Sträucher, Blumen und säst Rasen und Wiesenflächen an.

 

Welche Voraussetzungen bringe ich für den Beruf mit?

Du bist gerne körperlich tätig und bei jedem Wetter im Freien unterwegs. Du interessierst dich für Pflanzen und die Natur, bist handwerklich geschickt und hast ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen.

 

Was lerne ich?

  • Handhabung und Pflege der Ausrüstung, Maschinen und Werkzeuge sowie Durchführen einfacher Instandhaltungsarbeiten
  • Durchführen von Pflanzarbeiten, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen
  • Rasenbau und Rasenpflege
  • Durchführen von Vermessungsarbeiten
  • Erstellen von Skizzen und Plänen für die Gartengestaltung
  • Behandeln, Pflegen und fachgerechtes Lagern von Pflanzen
  • Erfassen und Dokumentieren von Daten über Arbeitsablauf und –ergebnisse
  • Führen von Verkaufsgesprächen, Beratung von Kunden
 

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zum Gartengestalter dauert 3 Jahre. Danach trittst du zur Lehrabschlussprüfung an.

 

Wie sieht mein Arbeitstag aus?

Als Gartengestalterlehrling arbeitest du 39 Stunden pro Woche und hast üblicherweise reguläre Arbeitszeiten unter der Woche.

 

Wieviel verdiene ich?

Als Gartengestalterlehrling verdienst du im ersten Lehrjahr 541,00 Euro brutto, im zweiten 755,00 Euro brutto und im dritten 1.045,00 Euro brutto.

 

Wie sieht mein Schulalltag in der Berufsschule aus?

Als angehender Gartengestalter erhältst du Unterricht in den Pflichtfächern Politische Bildung, Deutsch und einer Fremdsprache, sowie in Betriebswirtschaft mit Wirtschaftskunde und Rechnungswesen und im Fachunterricht, wo Botanik, Bodenkunde und Pflanzenernährung, Gartentechnik, Pflanzenschutz und Gestaltungszeichnen unterrichtet werden. Auch ein Praktikum und ein Projektpraktikum gehören zu deiner schulischen Ausbildung.

Daneben kannst du unter mehreren Freigegenständen wie einer Fremdsprache, Religion oder Deutsch wählen.

Gartengestalterlehrlinge können in Haid/Ansfelden in der Expositur Ritzlhof die Berufsschule absolvieren.

  

Wo kann ich nach meiner Lehre arbeiten?

Als fertiger Gartengestalter bist du hauptsächlich in Klein- und Mittelbetrieben des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus sowie in Bundesgärten, Stadt- und Gemeindegärten tätig.

 

Meine Karriere als Gartengestalter

Nach deiner Lehrabschlussprüfung kannst du weiterlernen, die Meisterprüfung ablegen und es so zum Gartengestaltermeister bringen.

Auch die Matura steht dir natürlich offen.

Wenn du Interesse an der Selbstständigkeit hast, dann bist du als Gartengestaltermeister bestens dafür gerüstet, dein eigenes Unternehmen aufzubauen.

Stand: