th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

WIR für Urfahr-Umgebung

Wir haben für unseren Bezirk erreicht: GUUTE Card sichert rund 270 Arbeitsplätze und bringt einen jährlichen Umsatz von 19 Mio. Euro in der Region.

WKOÖ
© WKOÖ

Wir haben für unseren Bezirk erreicht:
GUUTE Card sichert rund 270 Arbeitsplätze und bringt einen jährlichen Umsatz von 19 Mio. Euro in der Region.

Das Premium-Produkt der GUUTE Initiative ist die GUUTE Card. Mit dieser Card kann man bei vielen Betrieben in der Region Bonus-Punkte sammeln, die dann bei diesen verschiedenen Betrieben wieder eingelöst werden können. Durch die GUUTE Card wird die Treue der regionalen Einkäufer belohnt. Die Vorteile der GUUTE Card liegen darin, dass der Konsument nicht an einen einzelnen Betrieb gebunden ist, sondern seine GUUTE Punkte bei vielen Betrieben seiner Wahl einsetzen kann. Gleichzeitig bewirkt der Konsument auch etwas GUUTES, indem er durch den regionalen Einkauf die Wirtschaft in der Region stärkt. 

Derzeit wird die GUUTE Card von ca. 20.000 Card-Besitzern jährlich ca. 700.000-mal verwendet. Bei diesen 700.000 Transaktionen wird ein regionaler Konsum von ca. 19 Mio. Euro getätigt. Dieser Gesamtumsatz sichert 270 Arbeitsplätze in der Region. Gerade für einen Pendler-Bezirk sind diese regionalen Arbeitsplätze besonders wichtig.

Die GUUTE Card ist ein wirksames Instrument, um die Nahversorgung und die Ortszentren zu stärken sowie Arbeitsplätze in der Region zu sichern. Sie trägt damit auch wesentlich zur Stärkung der regionalen Wirtschaft und zur Steigerung der Lebensqualität in der Region bei.


Unsere Forderung für den Bezirk Urfahr-Umgebung:
Mehr Arbeitsplätze in der Region, denn das GUUTE liegt so nah!

Gerade für einen Pendler-Bezirk sind mehr Arbeitsplätze in der Region ein zentrales Anliegen. Jeder, der in der eigenen Region arbeitet, verlegt auch seinen Lebensmittelpunkt in die Region. Er kauft mehr regional ein, ist im eigenen Ort besser vernetzt und nicht zuletzt wird auch die Umwelt durch geringe Anfahrtswege weniger belastet. 

Jeder Arbeitsplatz in der Region verschafft den Gemeinden zusätzliche Einnahmen, die diese wiederum in ihre Infrastruktur investieren können. Selbst die Stausituation in Linz wird durch mehr Arbeitsplätze in Urfahr-Umgebung entschärft, weil weniger Leute zum Arbeitsplatz pendeln müssen.

Mit einem regionalen Arbeitsplatz werden also viele regionale Anliegen verwirklicht. Die Gemeinden und das Land Oberösterreich sind daher aufgerufen, entsprechende Betriebsansiedlungsflächen in Urfahr-Umgebung zu schaffen, damit sich Betriebe ansiedeln und erweitern können, wodurch Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden.



Zusätzlich zu den Themen für unseren Bezirk gibt es eine Reihe von überregionalen Forderungen - zur Standortsicherung und zum Wohl unseres Landes. Was unsere Wirtschaft jetzt braucht, lesen Sie hier.