th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Personalisierte Gutscheinsysteme – Regionalwährungen – Anzeigepflicht bei der Finanzmarktaufsicht

Informationsschreiben der Finanzmarktaufsicht

Personalisierte Gutscheinsysteme stellen nur dann keinen konzessionspflichtigen Zahlungsdienst dar, wenn sie einen der im Zahlungsdienstegesetz genannten Ausnahmetatbestände erfüllen. Dies sind insbesondere Geschäftskarten und Gutscheinsysteme, bei denen Stadtmarketingorganisationen oder Werbegemeinschaften als professionelle Emittenten auftreten. Überschreiten die Zahlungsvorgänge bei solchen Gutscheinsystemen jedoch in den vergangenen zwölf Monaten mehr als € 1 Mio., besteht eine Anzeigepflicht bei der Finanzmarktaufsicht.

Nähere Informationen dazu finden sich in einem Informationsschreiben der Finanzmarktaufsicht.