th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Jugendschutz-Ampel

Wie berichtet ist seit 1.1.2019 der Verkauf von Tabakerzeugnissen sowie verwandten Erzeugnissen an Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, verboten. Die Altersgrenze wurde somit von 16 auf 18 Jahre angehoben. Unter das Verbot fallen neben Zigaretten und Ähnlichem (Zigarren, Zigarillos usw.) auch Kau- und Schnupftabak, E-Zigaretten, E Shishas und die dazugehörigen Liquids (unabhängig, ob Nikotin enthalten ist oder nicht) sowie normale Shishas (Wasserpfeifen).

Gebrannter Alkohol wie Spirituosen, Schnaps, Liköre, Rum, Whisky, Wodka oder Mischgetränke, die solchen gebrannten Alkohol enthalten, sind seit heuer ebenfalls erst ab 18 Jahren erlaubt (Erwerb, Besitz, Konsum).  Alkoholische Getränke ohne gebrannten Alkohol wie Wein oder Bier bleiben weiterhin ab 16 Jahren erlaubt.

Um Ihnen und Ihren Mitarbeitern die Einhaltung der neuen Schutzbestimmungen zu erleichtern, sowie den Jugendlichen die neuen Regeln zu verdeutlichen, stellen wir Ihnen in den nächsten Tagen per Post unsere Jugenschutzampel in zwei Formaten (A4 und A5) zu Verfügung. Natürlich können Sie die Jugendschutzampel auch selbst ausdrucken.