th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Lehre Speditionskaufmann/frau & Speditionslogistiker/in - Berufsbilder mit Zukunft

Gib dir den KICK - Komm vorbei!
Gib dir den Kick

 

IMAGEFILM SPEDITEURE

Als Speditionskaufmann/frau - SpeditionslogistikerIn steht dir die Welt offen.

Kein Job wie jeder andere!

Zu Wasser, Luft und ebener Erde, Hochgeschwindigkeitszüge, Ozeandampfer, Flugzeuge, LKW-Flotten.

Du steuerst die Welt der Mobilität

 

Der Verkehr ist der Blutkreislauf der Wirtschaft. Die im Verkehrsbereich tätigen Unternehmen sorgen als Nahversorger für eine hohe Lebensqualität, sichern den Wirtschaftsstandort Österreich und leisten einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz. 

 

Speditionslogistiker als Partner der heimischen Wirtschaft

Speditionskaufleute sind hochqualifizierte und dementsprechend gut bezahlte Fachkräfte.

Ob als Angestellter oder Selbständiger, die Ausbildung gewährleistet Aufstiegschancen in der Wirtschaft. Einige Generaldirektoren der größten österreichischen Speditionsbetriebe haben selbst als Lehrling ihre Berufslaufbahn begonnen. Im Unterschied zum Speditionskaufmann, bei dem das Hauptaugenmerk auf dem internationalen Transportwesen liegt, sehen wir den Speditionslogistiker vor allem als Partner der heimischen Wirtschaft. Der Speditionslogistiker plant für Unternehmen den kompletten Logistik-Prozess und wickelt diesen auch ab, wobei ein hohes Maß an Entscheidungsfreude und Flexibilität notwendig ist.

 

Berufsbeschreibung + Lehrbetriebsübersicht: 

Speditionskaufmann/frau

SpeditionslogistikerIn

  

Eine AHS/BHS-Matura ersetzt ein Jahr der dreijährigen Lehrzeit.

Als Doppellehre in 4 Jahren!

Genaue Informationen über Lehrplan, Lehrzeit und Doppellehre bekommst Du bei den Berufsschulen. In folgenden Bundesländern befinden sich Berufsschulen für den Lehrberuf:

 

Salzburg (Speditionskaufmann/frau)
Landesberufsschule 6
Telefon: 0662 / 451753-0
5020 Salzburg, Erzherzog-Eugen-Straße 15
 
 
Steiermark (SpeditionslogistikerIn)
Landesberufsschule Mitterdorf
Telefon:  03858 / 2253
8662 Mitterdorf im Mürztal, Untere Berggasse 37