th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Bäderpersonalausbildung Steiermark

Modulare Ausbildung des Berufszeiges der Bäder Steiermark.

Auf Grund der Bestimmungen des Bäderhygienegesetzes sind die Mitglieder des Berufszweiges verpflichtet, ausgebildetes Bäderpersonal zu beschäftigen. In der ÖNORM S 1150 wurde im Modulsystem festgelegt, welches Wissen das Bäderpersonal dafür aufweisen muss. 

Auch Nicht-Berufzweigmitglieder, die Bade- und Saunabereiche anbieten (z.B. Hotels, Schulen oä.) unterliegen dem Bäderhygienegesetz und werden im vermehrten Ausmaß seitens der Betriebsanlagenbehörden aufgefordert, nach oben angeführter ÖNORM S 1150 geschultes Bäderpersonal auszubilden. 

Der Berufszweig der Bäder bietet drei Module aus dieser geltenden ÖNORM zur Ausbildung an. Die nächsten Kurse finden im Herbst 2018 statt. 

Hier finden Sie die Gesamtausschreibung der Bäderpersonalausbildung im Herbst 2018.