th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Nach El Salvador reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen.

Einreise

Sie haben die Möglichkeit mit Iberia täglich nach Mexiko City zu fliegen und von dort mit Avianca weiter nach El Salvador. Lufthansa und KLM fliegen täglich nach Panama City. Von dort gibt es einen Anschlussflug mit Copa nach El Salvador. Außerdem können Sie sämtliche europäische Fluglinien wählen, welche Miami oder Houston anfliegen und dann von dort mit Avianca weiter nach El Salvador.

Österreichische Staatsangehörige dürfen sich ohne Visum bis zu 90 Tage im Land aufhalten. Ihr Reisepass muss bei der Einreise noch sechs Monate gültig sein. Reisende müssen ihre Wiederausreise (Rückflug- oder Weiterreiseticket) nachweisen können. Achten Sie darauf, dass bei der Einreise der Reisepass gestempelt wird, da es sonst zu Schwierigkeiten bei der Ausreise kommen könnte.

Bei Durchreise inklusive Flughafen-Transit durch die Vereinigten Staaten wird auf die geänderten Einreise- bzw. Durchreisebestimmungen hingewiesen (verpflichtende ESTA-Registrierung für alle Reisenden, Regelungen betreffend Reisepässe ohne biometrische Merkmale, Kindermiteintragung).

Bei Ihrer Einreise müssen Sie mit einer Taxe von USD 10 sowie einer Fremdenverkehrsabgabe von USD 7 und bei Ihrer Ausreise mit einer Flughafengebühr von ca. USD 23 rechnen.     

 

Feiertage und Geschäftszeiten

Feiertage 2020

01.01. Neujahr
26.03. Nationaler Tag des Lebens, des Friedens und der Gerechtigkeit
09.04. Gründonnerstag
10.04. Karfreitag

11.04. Karsamstag
01.05. Tag der Arbeit
10.05. Muttertag
17.06. Vatertag

04.-06.08. Feiern Landespatron
15.09. Tag der Unabhängigkeit
02.11. Allerseelen
25.12. Weihnachten

Vor Antritt von Geschäftsreisen empfehlen wir Ihnen, sich beim AußenwirtschaftsCenter Mexiko über allenfalls noch nicht veröffentlichte Feiertage zu informieren. 

Geschäftszeiten

Geschäfte:  Mo bis Fr 9-18 Uhr
Behörden:  Mo bis Fr 8-16 Uhr
Banken:  Mo bis Fr 8-17 Uhr, zum Teil auch Sa

Sonstige Informationen

Landes- und Geschäftssprache ist Spanisch. Nicht immer, vor allem bei Vertretern staatlicher Stellen und Behörden, ist Englisch als Geschäftssprache möglich. 

Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben, außer Sie reisen über ein gelbfieberinfiziertes Gebiet ein. 

Stromversorgung: 110 V/ 50Hz. Amerikanische Flachstecker. Für europäische 220 Volt-Geräte ist ein dreipoliger Adapter und ein Spannungswandler notwendig.

Sicherheit

Notrufe: Polizei und Rettung 911

El Salvador hat eine der höchsten Kriminalitätsraten der Welt. Diebstähle und bewaffnete Überfälle sind häufig und es ist daher immer und überall Vorsicht geboten. Vermeiden Sie sicherheitshalber das Mitführen von höheren Bargeld-beträgen, Schmuck oder Wertgegenständen. Dokumente wie Tickets, Reisepass, etc. sollten Sie möglichst im Hotelsafe lassen. Es ist ratsam, stets eine Kopie des Reisepasses mit sich zu tragen und eine Kopie Ihres Rückflugtickets getrennt aufzubewahren. Meiden Sie nachts unbeleuchtete Stadtviertel. Leisten Sie unter keinen Umständen Widerstand, falls Sie überfallen werden sollten. 

Wir empfehlen dringend, vom Flughafen nur autorisierte gelbe Taxis zu benutzen. Dasselbe gilt im Stadtgebiet. Diese können Sie durch ein ‚A‘ am Anfang des Nummernschildes erkennen. Sobald Sie unterwegs sind, lassen Sie auf keinen Fall andere Fahrgäste zusteigen. Den Preis sollten Sie bereits beim Einsteigen vereinbaren.

Busverbindungen in die Hauptstädte der angrenzenden zentralamerikanischen Länder werden meist von vertrauenswürdigen privaten Unternehmen unterhalten, die oft auch eigenes Sicherheitspersonal mit sich führen. Wir raten Ihnen allerdings dringend ab, mit öffentlichen Bussen zu fahren.

Weitere Sicherheitsinformationen zu El Salvador finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Restaurants

La Hola Beto’s
Eine der bekanntesten Restaurantketten El Salvadors ist auf Meeresfrüchte, Fisch und Pasta spezialisiert.

Acajutla
Meeresfrüchte, zentral- und südamerikanische Küche.

Esperanto
Moderne salvadorianische Küche, Fusion.

Punto
Internationale Küche

Hotels

Barceló
(5 Sterne)

Clarion Suites Las Palmas
(4 Sterne)

Hotel Plaza and Suites
(4 Sterne)

Dos and Don‘ts

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet.

Wie die meisten Lateinamerikaner verfügen auch die SalvadorianerInnen über ein großes Nationalbewusstsein, wodurch Sie Hinweise auf Missstände im Land, wenn überhaupt, nur mit äußerster Diplomatie vorbringen sollten. Sie sollten nie die Geduld verlieren, da Sie damit in den Augen der SalvadorianerInnen auch ihr Gesicht verlieren. Schimpfen mit erhobener Stimme wird in El Salvador nicht verstanden.

Trinkgeld ist bei Taxifahrten nicht üblich. Bei Restaurantbesuchen werden jedoch Trinkgelder von 10 bis 15 % erwartet.

Die meisten SalvadorianerInnen haben zwei Nachnamen – der zuerst genannte stammt vom Vater, der zweite von der Mutter. Sprechen Sie Personen nur mit dem ersten Nachnamen an.

Zur Begrüßung gibt man sich die Hand, allerdings sollten Sie weniger fest zudrücken, als im westlichen Raum. 

 Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.