Person in oranger Schutzweste mit weißem Schutzhelm lehnt sich an Solarpanel unter blauem Himmel
© Andrii | stock.adobe.com
Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker, Landesinnung

Nullsteuersatz für Photovoltaik

Entfall der Umsatzsteuer für Photovoltaikmodule

Lesedauer: 1 Minute

Für Lieferungen, innergemeinschaftliche Erwerbe, Einfuhren und Installationen von Photovoltaikmodulen auf bestimmten Gebäuden mit einer Engpassleistung von nicht mehr als 35kWp entfällt ab 1.1.2024 (befristet bis zum 31.12.2025) die Umsatzsteuer (§ 28 Abs. 62 UstG 1994). 

Antworten auf häufig gestellte Fragen bieten die FAQ des Bundesministeriums für Finanzen und die Anfragebeantwortungen des Bundesministeriums für Finanzen (Fallbeispiele). Nähere Informationen zur Umsatz­steuer­be­freiung (Null­steuersatz) und EAG-Investitions­­zuschuss für Photovoltaik-Anlagen.

↓ Info-Broschüre "0 % Umsatzsteuer für PV-Anlagen" (.pdf)


Nähere Informationen der Innung Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker zur Umsatz­steuer­be­freiung (Null­steuersatz) und EAG-Investitions­­zuschuss für Photovoltaik-Anlagen.

Stand: 05.03.2024