Containerschiff in Hamburger Frachthafen
© Michael Wilkens | stock.adobe.com

Verpflichtende Registrierung für nach Kanada importierende Unternehmen

Update zur Abwicklung von Zollangelegenheiten via des CARM Client Portal 

Lesedauer: 1 Minute

Kanada

Die relevanten Vorschriften für Importeure, die in Kanada Waren importieren befinden sich seit Mai 2024 im Wandel. Sämtliche Importvorgänge in Kanada sind seit diesem Zeitpunkt einheitlich über das CARM Client Portal zu erfassen. Dies betrifft auch Importeure, die nicht in Kanada ansässig sind und als „Non-Resident Importers (NRIs)“ bezeichnet werden. Auch diese müssen sich verpflichtend im CARM Client Portal registrieren um eine Vereinfachung der Erhebung von Zöllen und Steuern für Waren, die nach Kanada importiert werden, zu erreichen.

Betroffen von dieser Änderung sind all jene österreichischen Unternehmen, die Waren in Kanada importieren und dabei Zollformalitäten (Zollabfertigung und andere damit verbundene Importanforderungen) selbst erledigen. Entscheidend ist, ob mit der Canada Border Services Agency (CBSA) interagiert wird. Wenn ja, so ist die Registrierung zwingend notwendig. Unerheblich ist, ob Waren lediglich gelegentlich importiert werden. 

Im April kündigte die CBSA an, den Start des CARM-Systems von 13. Mai 2024 auf den 21. Oktober 2024 zu verschieben. Eine Registrierung im CARM Client Portal ist jedoch bereits jetzt möglich und folgend dem 21. Oktober 2024 unerlässlich, um weiterhin nach Kanada Waren importieren zu können. 

» Wichtige Änderungen laut Customs Notice 24-18 vom 13. Mai 2024:

  • Starttermin verschoben: Der Start des CARM-Systems wurde auf den 21. Oktober 2024 verschoben. Grund hierfür sind Unsicherheiten in der aktuellen Arbeitsumgebung.
  • Interim Prozess: Bis zum Start des CARM-Systems im Oktober 2024 hat die CBSA einen Zwischenprozess implementiert. Importeure müssen die Formulare BSF947 (für neue Import Porgramm „RM“-Konten) und BSF948 (für Änderungen an bestehenden Konten) verwenden.
  • Bearbeitung der Anträge: Die ausgefüllten Formulare müssen an das CBSA CARM RM Support Team gesendet werden. Nach der Bearbeitung kann die Aktivierung des RM-Kontos einige Stunden dauern.
  • Freigabe importierter Waren: Um die Freigabe von Waren während der Zwischenzeit sicherzustellen, können Importeure entweder einen Zollmakler beauftragen oder das B3-3 Canada Customs Coding Form ausfüllen und dem CBSA-Zollamt vorlegen.

Für weiterführende Informationen beziehen Sie sich bitte auf unseren vorausgehenden Artikel zum Thema oder folgen Sie dem Link der CBSA zum „Start mit CARM“.

Sie sind von dieser Änderung betroffen oder daran interessiert?  

Das CARM Engagement Team veranstaltet englischsprachige, kostenfreie Informations-Webinare an mehreren Terminen zwischen Juni und August.

Zur Anmeldung

Stand: 04.06.2024

Weitere interessante Artikel
  • Rotes Paragraphen-Zeichen vor einem weißen Hintergrund

    12.12.2023

    Kanada: Verschärfter Kampf gegen Zwangs- und Kinderarbeit in Lieferketten
    Weiterlesen
  • Webinar Telefonkonferenz

    16.05.2024

    Webinar „Addressing Urban Housing Challenges“: Chancen für nachhaltige Baulösungen aus Österreich
    Weiterlesen
  • Luftaufnahme eines Containerfrachtschiffs, das zur Beladung in einem Hafen liegt.

    20.06.2024

    Verpflichtende Registrierung für nach Kanada importierende Unternehmen
    Weiterlesen