th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

dynamisch.analytisch.strukturiert

Eine Lehre zum Versicherungskaufmann/ zur Versicherungskauffrau

Eine Lehre zum Versicherungskaufmann / zur Versicherungskauffrau zahlt sich aus. Vor allem in Zeiten der Digitalisierung brauchen Versicherungsunternehmen motivierte, junge Menschen, die die besten Voraussetzungen für eine Lehre mit sich bringen.


Die Ausbildung zum Versicherungskaufmann/-frau dauert drei Jahre und umfasst das Ausstellen von Polizzen, das Prüfen von Schadensfällen und das Bearbeiten von Reklamationen. Derzeit werden im Burgenland 27 Lehrlinge ausgebildet, wobei 19 davon männlich und 8 weiblich sind. Im Jahr 2019 gab es 17 Lehranfänger

„Wir befinden uns natürlich, so wie die meisten anderen Branchen, in einem stetigen Wettbewerb um die besten Fachkräfte. In unserer Branche geht es vor allem um vorausschauende Strategien und Innovationen. Bei beinahe jedem 2. Unternehmen führt der Fachkräftemangel bereits zur Einschränkung von Innovationen“
Alfred Vlcek, Spartenobmann-Stv.

Es braucht mehr junge Leute in den Versicherungsunternehmen

Versicherungen sind zur Zeit aktiv auf der Suche nach jungen Leuten. In den kommenden Jahren, werden einige Versicherungskaufleute in Pension gehen, daher gilt es frühzeitig für Ersatz zu sorgen. Mit einer Lehre hat man einen Startvorteil gegenüber Quereinsteigern. Welche das sind, sollen die Testimonials Paul und Paula verdeutlichen.


 

„Hallo, wir sind Paul & Paula“

Paul und Paula sind zwei von vielen Absolventen einer Lehre als Versicherungskaufmann/-frau. Sie sind 17 Jahre alt und schließen dieses Jahr ihre Lehre ab. Sie gelten als Zukunftshoffnung im Betrieb - Warum? Weil sie während ihrer Lehrzeit schon das Unternehmen kennengelernt haben, die Versicherungsprodukte kennen und somit auch gezielt ihren Kunden anbieten können. Während in ihrem Alter viele ihrer Freunde Bewerbungsunterlagen um Bewerbungsunterlagen schreiben und Vorstellungsgespräche führen, brauchen sie um ihren Job nicht zittern, denn sie werden übernommen. 

Somit haben sie, neben einer fundierten Ausbildung, auch einen sicheren Job und attraktive Karriereperspektiven. 

Paul und Paula sind Werbe-Testimonials und kommen zukünftig auf Social Media zum Einsatz.

© WKB Hallo, wir sind Paul und Paula!

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Sie kennen alle Produkte ihrer Firma und finden somit immer das Passende für ihre Kunden.
  • In der Lehrzeit haben sie schon viele Ideen entwickelt und können diese bereits im ersten Berufsjahr umsetzen.
  • Sie müssen nicht um ihren Job zittern, denn sie werden übernommen.
  • Sie hatten auch die Möglichkeit von Lehre mit Matura.
  • Ihr Karriereweg hat erst begonnen und ihnen stehen alle Türen offen.
  • Während ihrer Lehrzeit haben sie knapp € 40.000,- verdient.
  • Sie sind Teil der Belegschaft und kennen die internen Abläufe.
  • Sie haben bereits einen Kundenstock aufgebaut