th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Verkauf von Fun-Kontaktlinsen

Aktuelle Information für den Papier- und Spielwarenhandel

Fun-Kontaktlinsen sind Kontaktlinsen, die keine Sehkraft-verbessernde (optische) Funktion haben, sondern im Zuge von Verkleidungen und dgl. das Aussehen der Augen verändern. Der Verkauf von Fun-Kontaktlinsen ist dem reglementierten Gewerbe der Kontaktlinsen-Optiker vorbehalten. Beim Verkauf im Zuge der Nebenrechte gem. § 32 Abs. 1a GewO hat man sich einer entsprechend ausgebildeten erfahrenen Fachkraft gem. § 32 Abs. 2 zu bedienen, weiters muss der Verkauf im Rahmen eines bestehenden Auftrags (zB Verkauf eines Faschingskostüms) erfolgen und darf maximal 15 % des Auftragswerts ausmachen. Dies gilt auch für den Vertrieb über einen Online-Shop. Für den europaweiten Versand von Kontaktlinsen bedarf es im Herkunftsmitgliedstaat einer jeweils ausreichenden Berechtigung, für Österreich ist dies die Gewerbeberechtigung für Kontaktlinsenoptik.