th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

News aus dem Kärntner Außenhandel

Alle Brancheninfos aus unserem Newsletter auf einem Blick!


Inhaltsübersicht

  • Webinare

    Online-Seminare für den Handel

  • Coronabedingte Einreisebestimmungen für Österreich

    Grundsätzlich müssen gemäß COVID-19-Einreiseverordnung alle Personen, die aus EU-/EWR-Staaten nach Österreich reisen oder die nach einem Aufenthalt im Ausland wieder einreisen, eine elektronische Anmeldung abgeben und einen negativen PCR- oder Antigen-Schnelltest vorlegen. Privatpersonen müssen außerdem für mindestens fünf Tage in Quarantäne, für Geschäftsreisende und Berufspendler gibt es Ausnahmen.

  • Alle Welten des E-Commerce auf der digitalen Branchenmesse NEXUS

    Auf der NEXUS, der Next Level E-Commerce-Messe des Händlerbundes, am 24. und 25. Februar 2021, können Händler in sämtliche Sphären des Online-Handels eintauchen. Der virtuelle Branchentreff widmet sich ganz der Zukunft des E-Commerce mit fundiertem und frischem Know-how.

  • Wahl zum Lehrling des Jahres: Unterstützen Sie mit Ihrer Stimme den Handelslehrling!

    Die "Besten der Besten" unter den Kärntner Lehrlingen stellen sich vom 22. Februar bis zum 21. März 2021 der Wahl zum Lehrling des Jahres. Voten Sie mit und unterstützen wir gemeinsam "unseren" Handelslehrling Michaela Tiefenbacher!

  • Übersicht: wirtschaftspolitische Corona-Maßnahmen

    Aufgrund der durch die Corona-Krise bedingten Betroffenheit der österreichischen Wirtschaft konnten wir gemeinsam mit der Bundesregierung eine Palette an wirtschaftspolitischen Corona-Maßnahmen erwirken. Hier finden Sie eine Übersicht!

  • Fehlende Ausgangsbestätigungen von Lieferungen in das Vereinigte Königreich

    Mittlerweile häufen sich die Nachrichten über fehlende Ausgangsbestätigungen von Lieferungen in das Vereinigte Königreich. Den Ausgang der Ware nachträglich durch einen Alternativnachweis zu belegen, ist mit erhöhtem Aufwand verbunden.

  • Exportpreis 2021

    Am 29. Juni 2021 findet der Österreichische Exporttag der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA in der Wirtschaftskammer Österreich statt. Um den Tag würdevoll abzuschließen, findet er mit der Verleihung der Exportpreise in der Exporters' Nite seinen Abschluss.

  • Ungarn: vorläufige elektronische Genehmigungsregistrierung für Warenbeförderer

    Seit 1. Jänner 2021 müssen durchgeführte Warenbeförderungen in, nach, aus und durch Ungarn registriert werden. Ab dem 4. Februar sind von EU-Unternehmen durchgeführte Transporte davon ausgenommen - nur Kabotage-Transporte müssen trotzdem registriert werden.

  • Incoterms 2020

    Am 11. März 2021 findet die Veranstaltung "Incoterms 2020" in Klagenfurt statt. Die Veranstaltung wird aus Mitteln der Exportoffensive des Landes Kärnten gefördert. 50 Prozent der regulären Teilnahmegebühr übernehmen für Kärntner Firmen daher die WK Kärnten und die EU.

  • Brexit: Verwendung von Holzverpackungen im Warenverkehr mit dem Vereinigten Königreich ab 2021

    Was Unternehmen beachten müssen

  • Veranstaltungen, Wirtschaftsreisen & Messen

    Das Team der Außenwirtschaft und EU führt jährlich zahlreiche, derzeit digitale, Veranstaltungen, Wirtschaftsreisen und Messen,  die für grenzüberschreitend tätige Betriebe und für solche, die an einer grenzüberschreitenden Tätigkeit interessiert sind, durch.

  • go-international.at

    Unterstützung und Fördermöglichkeiten 

  • Internationalisierungsförderungen

    Wie können Sie als österreichisches Unternehmen von Exportförderungen und EU-Mitteln profitieren


Stand: