th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ausbildungsförderung im Wein- und Spirituosenhandel

Förderung von Kurskosten

Die oö Berufsgruppe der Wein- und Spirituosenhändler unterstützt seine Mitglieder bereits seit einigen Jahren mit einer Ausbildungsförderung im Weinbereich.

So werden im Kursjahr 2017/18 folgende WIFI-Kurse gefördert:

  • Ausbildung zur/zum Weinexpertin/Weinexperten (Dieser Kurs ist notwendig, sollte man die Zulassungsbedingungen zum Diplom-Sommelière/Sommelier nicht erfüllen können)
  • Sparkling Wine Connaisseur
  • Sommelière/Sommelier Österreich – Ausbildung inkl. Prüfung
  • Diplom-Sommelière/Sommelier-Ausbildung inkl. Prüfung


Fördermodelle für das Kursjahr 2017/18 

  • Ausbildung zur/zum Weinexpertin/Weinexperten (Euro 820,00)
    Förderung: 15% der Gesamtkosten und max. Euro 123,00

  • Ausbildung zum Sparkling Wine Connaisseur (Euro 770,00)
    Förderung: 15% der Gesamtkosten und max. Euro 115,40

  • Sommelière/Sommelier Österreich – Ausbildung (Euro 1.630), Prüfung (Euro 370,00)
    Förderung: 15% der Gesamtkosten und max. Euro 300,00

  • Sommelière/Sommelier Österreich – Ausbildung (Euro 1.630), Prüfung (Euro 370,00) und
    Diplom-Sommelière/Sommelier-Ausbildung (Euro 1.690,00), Prüfung (Euro 360,00)
    Förderung: 15% der Gesamtkosten und max. Euro 607,50

 

  • Ausbildung zur/zum Weinexpertin/Weinexperten (Euro 820,00) und
    Sommelière/Sommelier Österreich – Ausbildung (Euro 1.630,00), Prüfung (Euro 370,00) und
    Diplom-Sommelière/Sommelier-Ausbildung (Euro 1.690,00), Prüfung (Euro 360,00)
    Förderung: 15% der Gesamtkosten und max. Euro 730,50
  

Förderabwicklung

Förderausgabe nach zeitlichen Einlagen bis zur Ausschöpfung des Fördertopfes.

Eine Förderung ist nur 1 x pro Kursjahr und Betrieb möglich.

 

Um die Förderung für Ihren Betrieb beantragen zu können, bitten wir Sie, folgende Unterlagen in Kopie an die OÖ Berufsgruppe des Wein- u. Spirituosenhandels zu senden:

  • Abrechnungsformular (Antrag) – siehe Downloadbereich
  • Teilnahmebestätigung
  • Zeugnis-Kopie
  • Zahlungsbestätigung

Sollten Sie eine Förderung für Kurse aus dem Kursjahr 2016/17 beantragen wollen, so finden Sie im Downloadbereich auch dazu den Antrag.

 

Gerne können Sie uns bei Fragen unter T 05-0909-4312 (Andrea Hendorfer, Petra Eder) erreichen.