th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Förderaktion 2022

für Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen, Internet, PEFC und customerExpert

Das Landesgremium des Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandels unterstützt auch 2022 Ihre individuellen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen und hofft, dass damit ein kleiner Impuls in Richtung direkter Wirtschaftsförderung für unsere Mitglieder gesetzt werden kann.


Förderung Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen

Die fachspezifische Aus- und Weiterbildung der Unternehmerinnen und Unternehmer und deren MitarbeiterInnen (im Handel tätig) durch Verkaufsschulungen und die Ausbildung zum Stapler- und LKW-Führerschein wird in Form eines Kostenzuschusses von 50 % des Nettokursbeitrages (ohne Fahrtkosten, Übernächtigungskosten, etc) gefördert.
Die Förderung ist mit max. € 600,- pro Jahr und Unternehmen begrenzt.


Internetförderung

Die Neuerstellung einer Homepage bzw. die Erstellung eines Webshops, eine Systemumstellung oder ein Datensicherheitscheck werden mit einer Beteiligung von 50% der Nettokosten, max. € 600,- pro Jahr und Unternehmen, vom Landesgremium gefördert.


PEFC – Förderung für den Holzhandel

Mitgliedsbetriebe, die nach PEFC zertifiziert wurden, erhalten einen Kostenzuschuss bis max. 50 % (max. € 600,-) der Zertifizierungskosten pro Kalenderjahr.
Die PEFC-Förderung erlangt mit 1. Jänner 2022 ihre Gültigkeit und ist vorerst bis 31. Dezember 2022 bzw. mit dem Ausschöpfen der Fördermittel begrenzt.


costomerEXPERT


Auch für die neuen Herausforderungen in der digitalen Aus- und Weiterbildung haben wir die passende Antwort entwickelt: Die App-basierende fachspezifische Ausbildung customerEXPERT. Der customerEXPERT vermittelt umfangreiches Wissen in den Bereichen des Baustoff-, Eisenwaren-, Haushaltswaren- und Holzhandels sowie in Wirtschaftskunde und kaufmännischem Rechnungswesen. Die Inhalte und Multiple-Choice Fragen wurden didaktisch erarbeitet und von Fachexperten begleitet. Nach erfolgreich bestandener Prüfung über die Fachbereiche erlangt der Absolvent ein STAR-Zertifikat.


An wen richtet sich diese Ausbildung?
Das Weiterbildungsangebot des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels richtet sich an: Lehrlinge, Mitarbeiter, Quereinsteiger und Umsteiger.


Welche Voraussetzungen gibt es?
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Anmeldung durch ein Unternehmen.


Wie lange dauert die Ausbildung?
Maximal 3 Jahre, das Tempo legen die Unternehmer bzw. Teilnehmer selbst fest.


Wie erfolgt die Prüfung bzw. wie ist sie aufgebaut?
Nach erfolgter Lernphase und Durchsicht aller Lernkärtchen wechselt der Teilnehmer ins Prüfungsmodul. Mit der Absolvierung von 3 STARs wird man zum customerEXPERT.


Wie erhält man das Zertifikat?
Nach bestandener Prüfung erhält man eine Teilnahmebestätigung zum Download. Die Verleihung des Zertifikats erfolgt im feierlichen Rahmen.


Wie erfolgt die Anmeldung?
Die Anmeldung des Teilnehmers erfolgt vom jeweiligen Unternehmen direkt unter www.customerexpert.at. Unmittelbar nach Freischaltung durch das Team des customerEXPERTs ist ein Lernen in der App möglich.


Wie hoch sind die Teilnahmegebühren?
€ 50,– pro STAR und Teilnehmer für Mitglieder des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels (beinhaltet Bundes- und Landesförderung in Höhe von € 150,-).
€ 200,– pro STAR und Teilnehmer für alle anderen Unternehmer.


Hier finden Sie weitere Informationen sowie die genauen Förderkriterien.