th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Wie ist der aktuelle Stand beim "Ölkesseltausch"? Kein Aus für Ölheizungen

Ein Ölkesseltausch, also der Umstieg von einem alten Kessel auf modere Öl-Brennwerttechnik, ist nach wie vor sinnvoll und erlaubt. Mit dieser einfachen Sanierungsmaßnahme sparen Sie sofort bis zu 40 Prozent an Energie und heizen in Zukunft mit synthetischen Flüssigbrennstoff aus erneuerbaren Quellen zu 100 Prozent klimafreundlich.

Die aktuelle rechtliche Situation ist unverändert d.h. derzeit ist nach wie vor der Tausch eines bestehenden Ölkessels durch einen neuen Ölbrennwertkessel möglich.

Zwei Sichtweisen (Bund – Land) sind zukünftig zu beachten:

  1. Auf Bundesebene gibt es das "Ölkesselverbot" nach wie vor nur im Regierungsprogramm (auf Seite 110 ist das Phase-Out für Öl und Kohle in der Raumwärme beschrieben - Verbot Öl-Kesseltausch ab 2021 bzw. Verbot alter Ölkessel ab 2025, usw.) - ob und wann tatsächlich eine entsprechende gesetzliche Regelung kommt, kann derzeit nur vermutet werden.
    Im Sommer 2022 soll das lang erwartende "Erneuerbare Wärmegesetz" (EWG) zu Begutachtung vorliegen. Das EWG wird hier eine Klarstellung und einen konkreten Ausstiegspfad aus fossiler Energie in der Wärmeerzeugung unter Berücksichtigung sozialer und standortpolitischer Parameter bringen.
  2. Auf Landesebene ist in der letztjährigen Baugesetz-Novelle dann letztendlich noch keine Einschränkung für den Tausch von Ölkesseln beschlossen worden.
Sobald es diesbezüglich Neuigkeiten gibt, egal ob von Bundes- oder Landesebene, werden wir alle steirischen Energiehändler natürlich sofort mittels Newsletter informieren.

Informationsblatt für Ölheizungsbesitzer 

Mehr lesen

IWO Österreich 

Revolution für Umweltschutz und Wirtschaftsstandort

So gelingt die Energiewende mit flüssigen Energieträgern!

Innovation statt Verbote: Unter diesem Motto macht der steirische Energiehandel gegen das neue steirische Baugesetz mobil. Dieses sieht nämlich ein Heizkesselverbot vor, obwohl es auch hier umweltfreundliche und leistbare Innovationen gibt.