th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Grundqualifikation und Weiterbildung für Berufskraftfahrer

Kostentragung der Weiterbildung und rechtliche Grundlagen

Kostentragung Weiterbildung

Seit 10.09.2008 müssen Bus-Lenker Weiterbildungskurse im Ausmaß von insgesamt 35 STunden innerhalb von jeweils 5 Jahren besuchen. Die Kollektivverträge für Dienstnehmer in den privaten Autobusbetrieben enthalten seit 1.1.2010 eine bindende Regelung der Kostenersatzpflicht.

Rechtliche Grundlagen

Informationsbroschüre Fahrerqualifizierung/Berufskraftfahrerausbildung

Der Fachverband Autobusse hat, in Kooperation mit dem Fachverband Güterbeförderung, der Gewerkschaft "VIDA“ und der Arbeiterkammer Wien, eine Informationsbroschüre zum Thema "Fahrerqualifizierung/Berufskraftfahrerausbildung“ erstellt. Diese Informationsbroschüre versucht den momentanen rechtlichen Status Quo zu diesem Themengebiet zusammen zu fassen und soll eine Informationsübersicht für die betroffenen Unternehmer und Lenker sein.

Umsetzungsfristen: