th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Meister - Meisterprüfung

Anforderungen zum Antritt zur Meisterprüfung

Außer der Volljährigkeit (18 Jahre) keine gesetzlichen Voraussetzungen

Idealerweise

  • langjährige Beschäftigung in einem Reinigungsunternehmen
  • Abschluss der Lehre
  • Absolvierung eines Meisterprüfungsvorbereitungskurses
  • Kaufmännisch-rechtliche Kenntnisse, ideal Abschluss der Unternehmerprüfung

Voraussetzungen für den Meistertitel

  • Abschluss der Meisterprüfung
  • Abschluss der Ausbilderprüfung für Lehrlinge

Meistertitel

Berechtigt zur Führung eines Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereinigungsunternehmen, sofern die Unternehmerprüfung abgelegt wurde oder eine kaufmännische Ausbildung oder eine zumindest 3-jährige leitende Stellung in einem Unternehmen oder Selbständigkeit nachgewiesen wird.

Meisterprüfungsvorbereitungskurs - Inhalt

  • Maschinenkunde
  • Anwendungstechnik
  • Untergründe – Oberflächen
  • Fachrechnen – Fachkalkulation
  • Werkstoffkunde
  • Fachzeichnen
  • Praktische Arbeiten

Meisterprüfungskurs

Für Informationen über Ort, Termine und Kosten bitte die Gebäudereinigungsakademie kontaktieren.