th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Was sind Technische Büros - Ingenieurbüros?

Was können bzw. was machen Ingenieurbüros?

Die über 3.400 Technischen Büros – Ingenieurbüros Österreichs sind hochqualifizierte Spezialisten auf allen technischen Tätigkeitsfeldern.

Technische Büros - Ingenieurbüros sind keine Hersteller: sie befassen sich ausschließlich 

  • mit der Beratung und Erstellung von Plänen, Berechnungen, Gutachten und Studien,
  • der Durchführung von Untersuchungen und Messungen,
  • auch mit der Überwachung und Abnahme von Projekten,
  • der Prüfung projektgerechter Ausführung und der projektbezogenen Rechnungen,
  • Vertretung des Auftraggebers vor Behörden
  • sowie mit der Überprüfung und Überwachung von Anlagen und Einrichtungen. 


Das Technische Büro – Ingenieurbüro arbeitet unabhängig und neutral, weil es an der Ausführung des Werkes selbst nicht teilnimmt – es arbeitet treuhändisch für seinen Auftraggeber.

Fachgebiete

Technische Büros – Ingenieurbüros finden Sie auf allen technischen Tätigkeitsfeldern, die in Österreich theoretisch erlernbar sind:

  • von der Haustechnik (Elektrotechnik und Installationstechnik) bis zur Kulturtechnik,
  • vom Maschinenbau bis zur technischen Chemie, 
  • von der Innenarchitektur bis zum Berg- und Hüttenwesen.


In allen diesen Tätigkeitsfeldern sind Technische Büros – Ingenieurbüros hochqualifizierte Spezialisten, denn der Befähigungsnachweis, den der Inhaber eines Technischen Büros erbringen muss, ist der strengste, den die österreichische Gewerbeordnung kennt: 

Qualifikationen

Die erfolgreiche Ablegung der Matura an einer Berufsbildenden Höheren Schule oder das Absolvieren eines Universitäts- oder Fachhochschulstudiums, daran anschließend eine langjährige Fachpraxis sowie die erfolgreiche Ablegung einer strengen Befähigungsprüfung sind erforderlich, bevor ein Technisches Büro - Ingenieurbüro gegründet werden darf.
Technische Büros – Ingenieurbüros beraten, planen, berechnen, untersuchen und überwachen. Sie sind vom Anfang bis zum Ende für ihren Auftraggeber da, von der Überprüfung der Angebote der Erzeugungsunernehmen bis zur Überwachung, Überprüfung und Abnahme bei der Herstellung eines Werkes, von der Beratung über die Planung und Berechnung bis zur Fertigstellung einer Studie, Untersuchung oder Messung. 

Standesregeln der technischen Büros - Ingenieurbüros