Immobilien- und Vermögenstreuhänder, Fachgruppe

Gratulation den frischgebackenen Immobilienmaklerassistenten

Am 21. Februar 2022 nahmen die angehenden Immobilienmaklerassistenten ihre Ausbildung in Angriff. Jetzt wurden sie mit einem Diplom belohnt, und die Fachgruppe gratuliert herzlich. 

Lesedauer: 1 Minute

Wertvolles Immobilienwissen - das steht auf dem Programm beim WIFI-Kurs zum zertifizierten Immobilienmaklerassistenten. Die erstklassige Ausbildung umfasst 60 Lehreinheiten und die Teilnehmenden bekommen das Know-how von den Immobilienexperten von Hemma Schmölz-Neuwirther und Raimund Neuwirther. 

Immobilienmaklerassistenten
© Dieter Kulmer Photography

Am 21. Februar 2022 nahmen die angehenden Immobilienmaklerassistenten die Ausbildung in Angriff. Auf dem Lehrplan stehen dabei unter anderem bürgerliches Recht, Mietrecht, Liegenschaftsbewertung oder Konsumentenschutz sowie Maklerrecht in der Praxis. Jetzt haben sie es geschafft und die frischgebackenen Immobilienmaklerassistenten haben im WIFI ihre Diplome erhalten.

Die Fachgruppe mit Obmann Paul Perkonig gratuliert den Absolventen herzlich. Perkonig: "Weiterbildung ist das Um und Auf in unserer Branche. Nur wer sich ständig up to date hält, wird auch als Immobilienexperte auf diesem spannenden Gebiet bestehen."

Für alle Interessierten: Der nächste WIFI-Kurs zum zertifizierten Immobilienmaklerassistenten beginnt am 20. Februar 2023!

Alle weiteren Infos gibt es auf der WIFI-Website.

Stand: 07.07.2022

Weitere interessante Artikel
  • Euroscheine sind zu einem Haus geformt und stehen auf einem Grundriss eines Hauses
    Immobilienkäufe brechen in Kärnten dramatisch ein
    Weiterlesen
  • Neu gebautes Mehrfamilienhaus
    Nationalrat beschließt Teile des angekündigten Wohn- und Baupakets
    Weiterlesen