th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Nach Uruguay reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen.

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Uruguay.

Einreise 

Für österreichische Staatsangehörige ist kein Visum vorgeschrieben; sichtvermerkfreier Aufenthalt von 90 Tagen. Der Reisepass muss auf jeden Fall bis zur Ausreise gültig sein (es wird empfohlen, dass der Reisepass nach Einreise noch mindestens sechs Monate gültig ist). 

Der internationale Flughafen Carrasco der Hauptstadt Montevideo wird vorwiegend von Argentinien und Brasilien angeflogen. Air Europa und Iberia bietet auch direkte Flüge nach und von Madrid.

Von Argentinien (Buenos Aires) aus können auch die Fährdienste, z. B. Buquebus, mit Verbindung nach Montevideo oder Colonia in Betracht gezogen werden, welche eine rasche und bequeme Anreisemöglichkeit bieten.

Zollvorschriften (Reisegepäck, Musterkollektion: Maximal zwei Liter alkoholische Getränke und 400 Zigaretten (bzw. 50 Zigarren oder 500 Gramm Tabakwaren) können zollfrei eingeführt werden. Reisende (Touristen) können aber persönliche Effekten und sonstige Gebrauchsgegenstände, die wieder ausgeführt oder während des Aufenthalts verbraucht werden, in angemessenen Mengen (bis USD 400) mit sich führen. Der Import frischer Lebensmittel ist nicht gestattet!

Derzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Feiertage und Geschäftszeiten 

Feiertage 2021

01.01     Neujahrstag

06.01     Heilige Drei Könige

15.02     Karneval

16.02     Karneval

02.04     Karfreitag

19.04     Nationaler Feiertag

01.05     Tag der Arbeit

17.05     Nationaler Feiertag (18.05.)

19.06     Nationaler Feiertag

18.07     Nationaler Feiertag

25.08     Unabhängigkeitstag

11.10     Tag der kulturellen Vielfalt (12.10)

2.11       Allerseelen

25.12     Weihnachtsfeiertag

Geschäftszeiten

Geschäfte:
Montag bis Freitag von 9.00 bis 20.00 oder größere sogar bis 22.00 Uhr, Samstag von 9.00 bis 13.00 oder 15.00 Uhr, kleinere Geschäfte sind sonntags oft geschlossen. In den wichtigsten Einkaufszentren in Montevideo sind die Geschäfte täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. 

Banken:
Die meisten Banken haben Montag is Freitag von 10.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. 

Bürozeiten bei Behörden und Firmen:
9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 19.00 Uhr.

Sonstige Informationen 

Zeitverschiebung:

MEZ - 4 Stunden; MESZ - 5 Stunden (während der europäischen Sommerzeit) 

MEZ – 3 Stunden (während der uruguayischen Sommerzeit vom 1. Sonntag im Oktober bis zum zweiten Sonntag im März).

Strom
220 Volt/50 Hertz Wechselstrom, zwei- und dreipolige Stecker, Adapter sind relativ leicht erhältlich

Trinkgeld
In guten Restaurants ca. 10 % (sollte dem Kellner bar gegeben werden). Bei Taxifahrten nicht üblich, Betrag kann leicht aufgerundet werden.

Sicherheit 

Möglichst keine sichtbaren Wertgegenstände, Schmuckstücke, etc. mit sich tragen. Bewaffnete Überfälle sind zwar selten, können aber dennoch nicht ganz ausgeschlossen werden. 

Allgemeiner Notruf (Polizei und Rettung): 911

Weitere Sicherheitsinformationen zu Uruguay finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Restaurant- und Hotelempfehlungen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Uruguay.

Restaurants 

Primuseum
Pérez Castellano 1389, Montevideo 
T +598 2915 6168

Parillada La Pulperia
Lagunillas 448, 
Montevideo 
T +598 2710 8657

Tandory Restaurante
Libertad 2851, Montevideo
T +598 2709 6616

Hotels 

Bei Vorlage des Reisepasses kann ein ausländischer Gast von der zehnprozentigen Mehrwertsteuer befreit werden.

Sofitel Montevideo Casino Carrasco and Spa (5 Sterne)
Av. Rambla República de México 6451, Montevideo 
T +598 2604 6060

NH Montevideo Columbia 
(4 Sterne)
Rambla Gran Bretaña 473, Montevideo 
T +598 2916 0001

Ibis 
(3 Sterne)
La Cumparsita 1473, Montevideo
T +598 2413 7000

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet.

Generell wird im Umgang Höflichkeit und Zuvorkommenheit erwartet. Die Menschen aus Uruguay werden kaum spontan eine abschlägige Antwort erteilen. Statt eines glatten „nein“ werden eher Kompromisse oder Ausflüchte gebraucht.

Vergleiche mit anderen (Nachbar-)Ländern sind nicht zielführend. Die Pünktlichkeit kann nicht am mitteleuropäischen Maßstab gemessen werden. Es empfiehlt sich auch, etwa bei Verhandlungen, nicht gleich direkt auf das Thema zu sprechen zu kommen.

Für erfolgreiche Geschäfte mit Uruguay ist es wichtig, gute persönliche Beziehungen mit Vertretern und Importeuren aufzubauen und diese dann durch regelmäßige Besuche zu pflegen.

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.