th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Die tunesische Wirtschaft

Unser AußenwirtschaftsCenter in Algier hat die wichtigsten Informationen zur tunesischen Wirtschaft für Sie zusammengefasst

Wirtschaftslage

Tunesiens Wirtschaft wird heuer nur um etwa 1,9% wachsen, obwohl der Tourismus wiederum starke Lebenszeichen gibt und auch als Devisenbringer nicht zu unterschätzen ist. Das Ziel für 2019 wären 10 Millionen Touristen und Einnahmen von rd. 2 Milliarden Euro. Diese positiven Ergebnisse werden jedoch von der Pleite des europäischen Reiseriesen „Thomas Cook“ überschattet, der in Tunesien Schulden von 70 Mio. Euro nicht beglich; dieser Konkurs reißt eine tiefe Lücke ins Europageschäft der Tunesier, denn diese Reiseagentur promotete Tunesien auch stark als Tourismusdestination; es wird nicht so einfach werden, dafür Ersatz zu finden.

Die Franzosen waren letztes Jahr mit EUR 184,3 Mio. der wichtigste ausländische Investor, gefolgt von Katar, das EUR 141 Mio. investierte; die österreichische OMV-Gruppe ist mit mehr als EUR  1,1 Mrd. unter den bedeutendsten ausländischen Investoren des Landes und es ist davon auszugehen, dass dieses Jahr noch das Nawara-Gasfeld im Süden des Landes zum Laufen kommt; dadurch kann Tunesien einen Teil seiner Gasimporte aus Algerien substituieren und so auch wertvolle Devisen ein-sparen, denn die akkumulierte Staatsverschuldung ist mittlerweile auf 71% des BIP gestiegen.

Ein neues Investmentgesetz mit Steuerrabatten und ein „one stop shop“ für Investoren werden ihre Wirkung bei Neuinvestoren nicht verfehlen und auch die hoffentlich wieder einkehrende politische Stabilität nach den geschlagenen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen wird ihren Beitrag dazu leisten, dass Tunesien weiter ein stabiler, verlässlicher Partner bleibt, der als verlängerte Werkbank für zahlreiche österreichische und europäische Betriebe tagtäglich reussiert.  

Besondere Entwicklungen

Bei der 2. Runde der Präsidentschaftswahlen ging Kais Saied als Sieger hervor, der 72,71% der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen konnte und seinen Herausforderer, den Medienmogulen Nabil Karoui weit abgeschlagen zurückließ.

Die Parlamentswahlen brachten eine starke Zersplitterung der politischen Landschaft und es werden schwierige Koalitionsverhandlungen werden, wo dem neugewählten Präsidenten eine wichtige Vermittlerrolle zukommen wird. 

Wirtschaftsbeziehungen mit Österreich

Das erste Halbjahr bringt bei den österreichischen Exporten einen Rückgang von 15,4 % auf EUR 38,46 Mio.; der Ausfuhrboom der tunesischen Exportwirtschaft in Richtung Europa und Österreich geht mit + 4,7% erfolgreich weiter; so konnten tunesische Lieferanten Waren im Wert von EUR 78,69 Mio. absetzen.

Im Export punktet Österreich mit Maschinen, elektronischen Bauteilen, Pharmazeutika, Papier, Meß- und Prüfgeräten; tunesische Lieferanten sind mit Kabelbäumen, Textil- und Lederprodukten, Spannungsschaltern und Steckverbindungen sowie Datteln gut am österreichischen Markt präsent.

Ausführliche Informationen über die Wirtschaftslage und die wirtschaftliche Entwicklung finden Sie in der Vollversion des AUSSENWIRTSCHAFT Wirtschaftsberichts aus Tunesien.

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Algier für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an.

Statistik: Länderprofil 

Einen kurzen Überblick über die wichtigsten statistischen Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Tunesien der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik. 

Wichtige Wirtschafts- und Basisdaten und Informationen für eine Vielzahl weiterer Länder finden Sie auf den jeweiligen Länderseiten sowie in der Übersicht Länderprofile weltweit.

Ausführliche Informationen 

Damit Ihre Marktbearbeitung in Tunesien problemlos abläuft, hat unser Team vor Ort Informationen zu außenhandels- und investitionsrelevanten Fach- und Branchenthemen, die Sie jederzeit beim AußenwirtschaftsCenter Algier anfordern können.

Allgemeines zu Wirtschaft, Land und Leute sowie persönliche Tipps finden Sie in unserem Länderreport Tunesien.

Das AußenwirtschaftsCenter Algier berät Sie gerne, sollten Sie weitere Fragen zu Tunesien haben.

Stand: