th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Kambodscha: Informationen zu Wirtschaft, Recht und Steuern sowie Reisen

Sie wollen in Kambodscha erfolgreich sein? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Ansprechpersonen

Die kambodschanische Wirtschaft

Die lokale Wirtschaft war in den vergangenen Jahren zu relativ gleichen Teilen auf den Agrar-, Industrie und Dienstleistungssektor verteilt; zuletzt hatte sich jedoch eine Verschiebung zugunsten des Dienstleistungssektors bemerkbar gemacht. Hauptstützen der kambodschanischen Volkswirtschaft sind neben der Landwirtschaft die Textilerzeugung sowie der Tourismus.

Das reale BIP-Wachstum ist seit 2009 kontinuierlich gestiegen, bleibt aber weiterhin unter den Wachstumsraten von rund 10%, die das Land vor der Wirtschaftskrise 2008-09 erreichen konnte: Im Jahr 2015 betrug das BIP-Wachstum in Kambodscha 7%. Der kambodschanische Außenhandel ist seit Jahren durch ein Defizit geprägt, welches sich in den kommenden Jahren noch verstärken wird. Wesentlichen Anteil an dieser Entwicklung haben die Treibstoffimporte, die vom konstanten Industriewachstum und von den hohen Weltmarktpreisen für Erdöl getrieben werden.

Der größte Wirtschaftssektor Kambodschas ist der Tourismus. 2013 konnten bereits 4,2 Mio. Gäste verzeichnet werden, eine Steigerung um 24% im Vergleich zum Vorjahr. Knapp hinter dem Tourismus folgen die Textilerzeugung und die Bauindustrie. Auch der Dienstleistungssektor im Allgemeinen ist aufstrebend.

Einen Überblick über die wichtigsten Daten zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bietet das Länderprofil Kambodscha der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und der Stabsabteilung Statistik.

Allgemeines zu Wirtschaft, Land und Leute sowie persönliche Tipps finden Sie in unserem Länderreport Kambodscha

Darüber hinaus steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Bangkok für Auskünfte und eine persönliche Beratung zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an.

Recht und Steuern in Kambodscha

Das Team des AußenwirtschaftsCenter Bangkok hat ein breites Fachwissen und Erfahrung bei lokalen Rechts- und Steuerfragen, das Ihnen für eine juristische und steuerliche Erstberatung gerne zur Verfügung steht. Sollte Ihre Anfrage einer rechtsanwaltlichen Expertise bedürfen, haben wir ein großes Netzwerk an deutsch- und landessprachigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten. Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an.

Österreich hat mit zahlreichen Staaten Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen. Diese regeln, welchem Staat das Besteuerungsrecht gegenüber einem Unternehmen zukommt, womit eine doppelte Besteuerung bei grenzüberschreitenden Aktivitäten verhindert wird.

Das Bundesministerium für Finanzen stellt weitere wichtige Informationen sowie eine Liste aller österreichischen Doppelbesteuerungsabkommen zur Verfügung.

Nach Kambodscha reisen

Sie wurden beim Geschäftsmeeting nicht mit einem Händedruck begrüßt? - Ist das Meeting schon vorbei, bevor es überhaupt begonnen hat? Keine Sorge, in Kambodscha begrüßt man sich traditionell mit vor dem Oberkörper gefalteten Händen und einer Verbeugung. Weitere wichtige Dos und Don’ts zum kambodschanischen Geschäftsleben bekommen Sie jederzeit von uns. Darüber hinaus sind wir bei Fragen bezüglich An- und Einreise sowie Hotels und Restaurants in Kambodscha gerne für Sie da.

Lesen Sie mehr über Reisen nach Kambodscha.