th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Bosnien und Herzegowina reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen

Sowohl während der Vorbereitungen für Ihre Reise, als auch während Ihres Aufenthaltes in Bosnien und Herzegowina, stehen Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Sarajevo mit unserem Service zur Verfügung. Wir teilen unser Wissen gerne mit Ihnen. Tipps zur Anreise, Hotels, Restaurants und die wichtigsten Dos and Don'ts im Geschäftsverkehr können Sie bei uns erfahren. 

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Bosnien und Herzegowina.

Einreise

Für österreichische Staatsbürger ist kein Visum erforderlich, es genügt ein für die Aufenthaltsdauer gültiger österreichischer Reisepass.

Linienflüge gehen täglich nach Sarajevo mit AUA, Lufthansa, Croatia Airways, Air Serbia, Turkish Airlines, Adria Airways, Germanwings.

Feiertage und Geschäftszeiten

Offizielle Feiertage sind in Bosnien-Herzegowina gesetzlich auf Entitätsebene festgelegt, daneben gibt es religiöse Feiertage aller drei Religionsgruppen (Muslime, Orthodoxe, Katholiken). Die muslimischen Feiertage werden kurzfristig festgelegt (Bayram, Kurban Bayram); als katholische Feiertage gelten Ostern, Weihnachten; orthodoxe Feiertage sind grundsätzlich 13 Tage nach den katholischen Feiertagen. 

Feiertage 2019 

01.-02.01. Neues Jahr
01.03. Unabhängigkeitstag
22.04. Ostermontag (religiöser Feiertag in kroatischen Teilen der FBiH)
01.-02.05. Tag der Arbeit
05.-06.06. Ramadan Bayram (religiöser Feiertag in bosniakischen Teilen der FBiH) +/- 1 Tag
11.-12.08. Kurban Bayram (religiöser Feiertag in bosniakischen Teilen der FBiH) +/- 1 Tag
25.11. Staatsfeiertag
25.12. Weihnachten (religiöser Feiertag in kroatischen Teilen der FBiH)  

* in den mehrheitlich kroatischen Gemeinden werden auch die katholischen Festtage (wie z. B. Aschermittwoch, Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Allerheiligen, Mariä Empfängnis) gefeiert. 

Republika Srpska 2019

01.-02.01.: Neues Jahr 
06.-07.01.: Heiliger Abend und orthodoxe Weihnachten 
09.01.: Tag der Republik 
14.01.: orthodoxes Neujahr
26.04.: orthodoxer Karfreitag 
28.-29.04.: orthodoxer Ostern und Ostermontag
01.-02.05.: Tag der Arbeit
09.05.: Tag des Sieges über den Faschismus 
21.11.: Tag des Friedensabkommens von Dayton  

Fällt der zweite Tag eines Feiertages (gilt nicht für religiöse Feiertage) auf einen Sonntag, so wird dieser auf Montag übertragen. 

Weitere am häufigsten gefeierte religiöse Festtage sind 20.01. (Johannes der Täufer), 06.05. (hl. Georg), 21.11. (Erzengel Michael) und 19.12. (hl. Nikolaus). 

Geschäftszeiten: Die Behörden arbeiten Montag bis Freitag und zusätzlich am ersten Samstag im Monat. Bürozeiten: 8.00 bis 16.00 Uhr. Geschäfte: 8.00 bis 19.00/20.00 Uhr, große Supermärkte und Shopping Center in der Stadt sind oft auch sonntags geöffnet. Banken: in der Regel von 8.00 bis 18.00 Uhr. Industriebetriebe: in der Regel von 7.00 bis 16.30 Uhr 

Sonstige Informationen

Strom: 220V/50 Hz, österreichische Steckerform.

Trinkgeld: Üblich sind zwischen 5 und 10 % des Rechnungsbetrages.   

Sicherheit 

Notrufe: Erste Hilfe 124, Polizei 122, Feuerwehr 123, Pannenhilfe 1281.

Weitere Sicherheitsinformationen zu Bosnien und Herzegowina finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Restaurant- und Hotelempfehlungen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Bosnien und Herzegowina.   

Restaurants

Sarajevo

Gehoben: 
Vinoteka
Skenderija 12
BA - 71000 Sarajevo
T +387 33 214 966

Mittelklasse: 
Dveri
Prote Bakovica 12
BA - 71000 Sarajevo
T +387 33 557 020

Günstig:
Cevabdzinica Zeljo
Kundurdziluk 19
BA - 71000 Sarajevo
T +387 33 447 000 

Banja Luka 

Gehoben:
Kazamat
Teodora Kolokotronisa bb
BA - 78000 Banja Luka
T +387 51 224 460 

Mittelklasse:
Picerija Kod Brke
Ulica Srpska 36
BA - 78000 Banja Luka
T +387 51 216 006 

Günstig:
Kod Muje
Bana Milosavljevica bb
BA - 78000 Banja Luka
T +387 51 319 912

Hotels

Eine ausführlichere Hotelliste erhalten Sie beim AC Sarajevo. Es sei angemerkt, dass einige Hotels aufgrund arabischer Investoren Halal-Regel befolgen und z.B. keinen Alkohol ausschenken oder Schweinefleisch/Schinken servieren.

Sarajevo 

Gehoben:
Courtyard Marriott****
Skenderija 1
BA-71000 Sarajevo
T +387 33 954 500

Businesshotel:
Hotel Europe****
Vladislava Skarica 5
BA-71000 Sarajevo
T +387 33 580 400 

Mittelklasse:
Hotel Art****
Vladislava Skarica 3
BA-71000 Sarajevo
T +387 33 232 855 

Günstig:
Hotel Sarajevo****
Dzemala Bijedica 169 A
BA - 71000 Sarajevo
T +387 33 777 900 

Banja Luka 

Gehoben:
Hotel Bosna****
Kralja Petra I Karadjordjevica 97
BA - 78000 Banja Luka
T +387 51 215 775 

Mittelklasse:
Hotel Vidovic****
Ivana Frane Jukica 11
BA - 78000 Banja Luka
T +387 51 217 217

Günstig:
Hotel Palas
Kralja Petra I Karadjordjevica 60
BA - 78000 Banja Luka
T +387 51 223 040

Dos and Don‘ts

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet.

Bosnier und Herzegowiner sind gastfreundlich und warmherzig. Es ist üblich, Geschäftspartner zum Essen einzuladen – egal zu welcher Uhrzeit. Die Kenntnis einiger Brocken der Lokalsprache öffnet Türen. 

In BiH wird geschätzt, dass die K.u.K. Monarchie zur Entwicklung der Infrastruktur und des Schulwesens des Landes beigetragen hat und dass Österreich während des Krieges 1992-95 Flüchtlinge aufgenommen hat. Österreichern wird daher in der Regel sehr freundlich begegnet. Geschäftsverhandlungen werden trotz Freundlichkeit hart geführt.

Seien Sie sich bewusst, dass der vergangene Krieg, das Verhältnis zwischen den ethnischen Gruppen sowie Religion oder Sprachenpolitik heikle Gesprächsthemen sind. Respektieren Sie Sensibilitäten und vermeiden Sie eine Parteinahme. Die ethnischen Gruppen bezeichnen ihre Sprache nunmehr als Bosnisch, Kroatisch bzw. Serbisch, nicht mehr als Serbo-Kroatisch. 

Die korrekte Landesbezeichnung lautet Bosnien und Herzegowina (BiH); die Bürger heißen Bosnier und Herzegowiner. 

Vermeiden Sie Kritik an der Entwicklung des Landes und einen Vergleich mit anderen Staaten von Ex-Jugoslawien. 

Abseits der Hauptverkehrsadern sind wegen des Straßenzustandes robuste Kraftfahrzeuge zu empfehlen

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.