th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach China reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen.

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus in den Länderreports China und Hongkong

Einreise

Alle österreichischen China-Reisenden, die nicht von der visumsfreien Einreise bei Transit-Aufenthalten von höchstens 72 Stunden Gebrauch machen, müssen ein Visum beantragen. Neben dem Antrag auf ein Tourismusvisum (L-Visum) werden unter anderem Geschäftsvisa angeboten, die in der Regel eine längere Gültigkeitsdauer haben. Für die Antragstellung ist - neben einem Reisepass (gültig noch mindestens sechs Monate ab Antragstellung und mit mindestens zwei freien Seiten für Visa), eine Kopie der Passseite mit den persönlichen Daten, dem vollständig ausgefüllten Antragsformular sowie einem Lichtbild – eine Einladung des chinesischen Geschäftspartners vorzulegen.

Seit dem 17. Dezember 2018 hat die chinesische Botschaft in Wien die Annahme von Visaanträgen, die Erhebung der Visagebühr, die Rücksendung der Reisepässe sowie die telefonische Auskunft über Visaangelegenheiten an den externen Dienstleister „Chinese Visa Application Service Center" ausgelagert.

Visaanträge (ausgenommen Diplomaten-und Dienstpass/Visa und Visaanträge für Hongkong und Macau) sind nunmehr beim "Chinese Visa Application Service Center" in Wien einzureichen. Dieses verrechnet zusätzlich zu den Visagebühren eine Servicegebühr. 

Webseite: https://bio.visaforchina.org/VIE2_DE/
E-Mail: Viennacenter@visaforchina.org

Persönliche Gegenstände, welche offensichtlich für die Wiederausfuhr bestimmt sind, sind zollfrei. Wertvolle elektronische Geräte und sonstige Wertgegenstände (Schmuck) sollten bei der Einreise deklariert werden. Zollfrei können ausländische Staatsangehörige im Reisegepäck zwei Flaschen Spirituosen (bis je 750 ml), 400 Zigaretten sowie eine kleine (nicht näher spezifizierte) Menge Parfüm mitbringen. Die Mitnahme von Erde, frischen Früchten, Eiern, Meeres- und Milchprodukten ist aufgrund der Quarantänevorschriften verboten.

Für die Einreise nach China sind grundsätzlich keine Impfungen vorgeschrieben, dennoch sind folgende Basisimpfungen zu empfehlen: Diphtherie, Tetanus, Polio, Hepatitis A und B, Typhus. Je nach Reiseplanung sollte ein Schutz gegen Tollwut, Japan-B-Enzephalitis, Malaria (Insel Hainan und Provinz Yunnan) in Betracht gezogen werden.

Innerhalb von 24 Stunden nach der Einreise müssen sich ausländische Staatsangehörige, sofern Sie nicht im Hotel übernachten, bei der örtlich zuständigen Polizeibehörde registrieren lassen.

Feiertage und Geschäftszeiten

Feiertage 2019

30.12.-01.01.: Neujahr
04.-10.02.: Frühlingsfest
05.04.: Qingming (Gräberreinigung)
01.-04.05.: kurzfristig verordnete neue Feiertage

07.06.: Drachenbootfest
13.09.: Herbstfest
01.-07.10.: Nationalfeiertage

Geschäftszeiten

Bis auf staatliche Behörden sind Geschäfte grundsätzlich sieben Tage die Woche geöffnet. Dabei sollten in der Regel folgende Öffnungszeiten beachtet werden:

Einzelhandel: Montag bis Sonntag ca. 9.00 bis 20.00 Uhr, in Metropolen sogar Öffnungszeiten bis 23.00 Uhr. Viele kleine Supermärkte sind 24h geöffnet.
Banken: Montag bis Freitag 9.00 bis 17.00 Uhr, größtenteils auch Samstag und Sonntag geöffnet.
Behörden: Montag - Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uh

Der Geschäftsbetrieb ruht an den chinesischen Feiertagen (Ausnahme Restaurants, Einzelhandel).

Sonstige Informationen

Offizielle Sprache ist Hochchinesisch, umgangssprachlich als Mandarin bezeichnet. Die Zeitverschiebung zwischen Österreich und China beträgt während der Sommerzeit (MESZ) +6 Stunden, während der Winterzeit (MEZ) +7 Stunden. Die Netzspannung liegt bei 220 Volt/50 Hertz, aufgrund der unterschiedlichen Steckerformen empfiehlt sich die Mitnahme eines Adapters.

Sicherheit 

Der Sicherheitsstandard kann grundsätzlich als gut bewertet werden. Angesichts von Kleinkriminalität wie Taschendiebstählen und Betrügereien (z.B. durch auf der Straße angebotene Dienstleistungen) ist insbesondere auf öffentlichen Plätzen eine gewisse Achtsamkeit geboten. Für den Notfall sollten Kopien von Reisepass und anderen wichtigen Dokumenten separat mitgeführt bzw. aufbewahrt werden.

Notrufnummern:

Polizei: 110
Feuerwehr: 119
Rettung: 120 (in Peking auch 999)

Notrufstellen sind in der Regel nur mit chinesisch sprechendem Personal besetzt. Notieren Sie sich daher die Telefonnummer Ihres Hotels, um im Bedarfsfall wenigstens den englischsprachigen Telefonoperator verständigen zu können. 

Österreichische Staatsangehörige, die sich in China in einer Notlage befinden, können zudem die Österreichische Botschaft in Peking sowie die Generalkonsulate in Shanghai und Hongkong während ihrer Öffnungszeiten kontaktieren:

Österreichische Botschaft Peking: 
+86-10-6532 9869
Österreichisches Generalkonsulat Shanghai: 
+86-21-6289 7123
Österreichisches Generalkonsulat Hongkong: 
+852-2522-8086

Außerhalb der Öffnungszeiten ist in Notfällen die Botschaft in Peking unter der Mobiltelefonnummer +86 139 1082 9044 erreichbar.

Weitere Sicherheitsinformationen zu China finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden

Hotels und Restaurants

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft - in jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Restaurants in Chengdu 

Gehoben: 
Yumun Emerald Concept (No. 27, 4th section of Remin Road South, Wuhou Dist)

Business:
Chengdu Lime Garden (Rm. 1306, Fl. 1, Taikoo Li, Chunxi Rd., Qingyang Dist.)

Günstig:
Da Rong He (No. 517 Jincheng Avenue, High-tech Zone)

Restaurants in Guangzhou

Gehoben:
I By Inagiku (5/F, W Guangzhou Hotel, No.26 Xian Cun Road, Zhujiang River New Town, Tianhe District)

Business:
Yue Restaurant (3/5 F, Sheraton Guangzhou Hotel, No. 208 Tianhe Road, Tianhe District)

Günstig:
Romance of Sichuan (4th Floor,Guojin Tiandi, Zhujiang New Town, Guangdong Province)

Restaurants in Hongkong

Gehoben:
Peking Garden (Alexandra House, Shop B1, Central)

Business:
Yung Kee Restaurant (Wellington Street 32 - 40, Central)

Günstig:
The Monogamous Chinese (No. 59 Caine Road, Soho)

Restaurants in Peking

Gehoben:
1949 - Duck de Chine (Gallery 49, Courtyard 4, 1949 – The Hidden City, Gonti Bei Lu, Sanlitun)

Business:
Mosto (3F, Nali Patio, No. 81 Sanlitun Beilu, Chaoyang)

Günstig:
Middle 8th (Taikoo Li, No. 19 Sanlitun Lu, 4th fl.)

Restaurants in Shanghai

Gehoben: 
Hakkasan (Bund 18, 5/F, Zhongshan Dong Yi Lu)

Business: 
T’ang Court (The Langham Shanghai Xintiandi, 5/F, 99 Madang Lu)

Günstig:
Element Fresh (Shanghai Centre, 1/F, 1376 Nanjing Xi Lu) 

Restaurants in Shenyang

Gehoben: 
Shinsen (Shangri-La Hotel Shenyang, No. 115 Qingnian Avenue, Shenhe District)

Business: 
Jinguixuan (Crowne Plaza Shenyang Parkview Hotel, No. 88 Huanghe South Street, Huanggu District)

Günstig: 
Benjia BBQ (No. 8 Tumen Road, Heping District)

Restaurants in Xian

Gehoben:
Xi’an Restaurant (No. 110 South Street, Southwest Corner of Bell Tower)

Business:
Tong Sheng Xiang Restaurant (No. 5 West Street)

Günstig:
De Fa Chang Restaurant (No. 3 West Street) 

Hotels in Chengdu

Gehoben:
Temple House (No. 81 Bitieshi Street, Jinjiang Dist.)
St. Regis (No. 88 Taisheng Road South, Qingyang Dist.)

Business:
Shangri-La Hotel (No. 9 Binjiang Road East, Jinjiang Dist.)

Günstig:
Ji Hotel (Fl. 18, Building I, No. 8 Zongfu Rd, Qingyang Dist.)

Hotels in Guangzhou

Gehoben:
Grand Hyatt Guangzhou (No. 12 Zhujiang West Road, Pearl River New City, Tianhe District)

Business:
The Garden Hotel Guangzhou (No. 368 Huanshi Dong Lu)

Günstig:
Jian Guo Hotel (No. 172 Linhe Zhong Rd, Tianhe District) 

Hotels in Hongkong

Gehoben: 
Island Shangri-La Hotel (Pacific Place, Supreme Ct Rd, Central)

Business:
Renaissance Harbour View Hotel (Hong Kong Convention And Exhibition Centre, No. 1 Harbour Rd, Wan Chai)

Günstig:
Bishop Lei International House (No. 4 Robinson Road, Mid-Levels)

Hotels in Peking

Gehoben:
Park Hyatt Hotel Beijing (No. 2 Jianguomen Outer Street, Chaoyang)

Business:
Hilton Hotel Beijing (No. 1 Dong Fang Road, North Dong Sanhuan Road)

Günstig:
Landmark Hotel Towers Company Ltd. (No. 8 North Dongsanhuan Road, Chaoyag District)

Hotels in Shanghai

Gehoben: 
The Peninsula Shanghai (32, Zhongshan Dong Yi Lu near Beijing Dong Lu at the Bund)

Mittelklasse:
Swissotel Grand Shanghai (1, Yuyuan Lu, Jing’An District)

Günstig:
Hotel Equatorial (65, Yanan Xi Lu, Xuhui District)

Hotels in Shenyang

Gehoben:
Shangri-La Hotel (No. 115 Qingnian Avenue, Shenhe District)

Business:
Crowne Plaza Shenyang Parkview Hotel (No. 88 Huanghe South Street, Huanggu District)

Günstig:
Hotel Jen Shenyang (No. 68 Zhonghua Road, Heping District)

Hotels in Xian

Gehoben:
Xi’an Westin Hotel (No. 66 Ci En Road, Qujiang New District)

Business:
Xi’an Sofitel Hotel (No. 319 Dongxin Street, Xincheng District)

Günstig
Xi’an Grand Mercure Hotel (No. 319 Dongxin Street, Xincheng District)

Dos and Don‘ts

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet.

Im Zusammenhang mit China und Kultur trifft man unvermeidlich auf den Begriff des „Gesichts.“ Man kann durch ein bestimmtes Verhalten sein Gesicht wahren oder verlieren oder einer anderen Person „Gesicht“ geben oder nehmen. Für das richtige Vorgehen im Umgang mit anderen Menschen hilft der gesunde Menschenverstand. Das Gegenüber soll seinem Status entsprechend behandelt, wenn möglich aufgewertet und nicht vor anderen bloßgestellt werden. Letzteres gilt auch bei berechtigter Kritik oder Rüge durch eine/n Vorgesetzte/n, es sei denn man will jemanden bewusst beschämen oder demütigen.

Die Zeiten der Gesprächs- und Handlungstabus sind so gut wie vorbei. Es ist jedoch ratsam, sich nicht in Diskussionen zu politischen Problembereichen zu ereifern (z.B. Tibet, Taiwan, Menschenrechte). Das ausländische Gegenüber wird als Gast angesehen, von welchem erwartet wird, dass er sich an die Gebräuche im Gastland hält. Um sich gegenseitig kennenzulernen, sind auch Gespräche über die Familiensituation oder ähnliches üblich. Man sollte nicht unvorbereitet in Geschäftsgespräche gehen, sondern Zahlen und Fakten zu Österreich, über die eigene Branche und die eigene Firma parat halten. 

Besonders in den Provinzen außerhalb der Großstädte müssen ausländische Firmenvertreterinnen und -vertreter oft verschiedene "Feuerproben" bestehen (wiederholtes Zuprosten mit hochprozentigem Schnaps oder lokale Speisespezialitäten wie Skorpione, Schlangen etc.), bevor der nächste Schritt in den Verhandlungen gemacht werden kann. Rechtzeitig vorgebrachte Gesundheitsprobleme (Leber-, Magenprobleme, Allergien) können vor allem für ältere Teilnehmerinnen und Teilnehmer wohlwollendes Verständnis erreichen und einen Ausweg darstellen. 

Chinesische Geschäftspartnerinnen und –partner sind in der Regel sehr pünktlich. Sie sind oft schon vor Beginn der eigentlichen Terminvereinbarung am Besprechungsort anwesend.

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.