th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Estland reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Estland.

Einreise

Estland ist Teil des Schengen-Raums. Für die Einreise genügt ein zumindest noch drei Monate über das Ende des Aufenthaltes gültiger Reisepass. Zollrechtlich ist das EU-Importregime anzuwenden, mit den entsprechenden Regelungen für innergemeinschaftliche Lieferungen beziehungsweise dem EU-Außenzoll.

Am einfachsten ist die Anreise nach Tallinn per Flugzeug. Im aktuellen Flugplan gibt es direkte Verbindungen Wien-Tallinn, ansonsten muss die Anreise über München, Frankfurt, Kopenhagen oder Helsinki erfolgen. Von Helsinki bestehen täglich mehrere Fährverbindungen nach Tallinn mit einer Fahrzeit von zwei Stunden. Von April bis November gibt es auch Schnellbootverbindungen (Dauer 1,5 Stunden). 

Feiertage und Geschäftszeiten

Feiertage 2019 

01.01. Neujahr
24.02. Unabhängigkeitstag Estland (Nationalfeiertag)
19.04. Karfreitag
21.04. Ostersonntag

01.05. Maifeiertag
09.06. Pfingsten
23.06. Siegestag
24.06. Johannistag

20.08. Tag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit
24.12. Heiliger Abend
25.12. Weihnachten
26.12. Weihnachten 

Geschäftszeiten 

Geschäfte: Einkaufszentren - Montag bis Sonntag 9:00/10:00-21:00 (Lebensmittelabteilungen 8:00/9:00-22:00/23:00).
Kleinere Geschäfte/ Boutiquen - Montag bis Samstag 10:00-19:00/20:00; Sonntag 10:00-17:00. 
Büros: Montag bis Freitag von 9 bis 17 bzw. 18 Uhr 
Ämter: Montag bis Freitag jeweils bis 16.30 Uhr 
Die Hauptferienzeit in Estland geht von Mitte Juni bis Ende August.  

Sonstige Informationen 

Offizielle Sprache ist Estnisch - eine finnougrische Sprache mit Nähe zum Finnischen. Geschäftssprache ist inzwischen meist Englisch, teilweise noch Russisch. Bei der Verwendung des Russischen ist es allerdings aufgrund historisch gegebener Empfindlichkeit empfehlenswert, den estnischen Partner zunächst zu fragen, ob dies in Ordnung geht.

Das Trinkgeld ist in der Rechnung inbegriffen, kleine Zugaben sind allerdings gerne gesehen. Strom: 220V/50 Hz. Zeitzone: MEZ +1, ebenso MESZ +1  

Sicherheit  

Estland ist als sicher und gastfreundlich einzustufen. Der europäische Notruf ist unter 112 erreichbar. Diesen können Sie in jeder Art von Notfall konsultieren (Polizei, Rettung, Feuerwehr).

Weitere Sicherheitsinformationen zu Estland finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Restaurants 

Estlands Hauptstadt Tallinn bietet eine große Auswahl an Restaurants verschiedener Küchen - estnische und russische, ebenso wie mediterrane oder asiatische. Die folgenden drei Lokale wurden gewählt, weil sie - in verschiedenen Preiskategorien - auch lokale Küche bieten:

Kerja Kelder (preiswert)
Vaeike-Karja 1, Tallinn
T +372 644 1008
Rataskaevu 16 (mittlere Preisklasse)
Rataskaevu 16, Tallinn 
T +372 642 4025
Restaurant O (gehobene Preisklasse) 
Mere Puiestee 6e, Tallinn 
T +372 661 6150

Hotels 

Die Zahl der Hotels in Estland ist in den letzten Jahren sehr stark angewachsen. Besonders in den Städten und Urlaubsregionen haben sich die Hotelpreise bereits an das europäische Niveau angepasst. In der Folge einige Empfehlungen für Tallinn:

Radisson Sas Hotel Tallinn 
(5 Sterne)
Rävala pst. 3, Tallinn
T +372 682 30 00
Hotel Schlössle 
(4 Sterne)
Pühavaimu 13/15, Tallinn
T +372 699 77 00
Sokos Hotel Viru 
(3 Sterne)
Viru väljak 4, Tallinn
T +372 680 93 00

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet.

Das Nationalgefühl der Esten ist besonders ausgeprägt und der Stolz auf die Eigenstaatlichkeit, Sprache und Kultur ist groß. Die meisten Einwohnerinnen und Einwohner sind deshalb zwar erfreut, wenn ausländische Gäste Wissen über das Land vorweisen, jedoch können heikle geschichtliche Themen und vor allem das Verhältnis zu Russland und der großen russischen Minderheit in Estland kritische Gesprächssituationen hervorrufen. Auch sollte der Gebrauch des Russischen im Geschäftsverkehr mit dem estnischen Gegenüber dezidiert vereinbart werden. 

Besonders in Geschäftsverhandlungen, aber auch in Alltagssituationen, sollte man immer davon ausgehen, dass die Anwesenden der deutschen Sprache teilweise mächtig sein können. Was Geschäftsabschlüsse anbelangt, so dauern diese in Estland üblicherweise etwas länger als in Westeuropa. Man sollte deshalb zu schnelles Drängen auf einen Verhandlungsabschluss vermeiden, da dies schnell Skepsis bei den estnischen Partnern hervorrufen kann. Darüber hinaus legt man in Estland großen Wert auf Pünktlichkeit und Höflichkeit. Ansonsten sind die Esten selbst sehr reservierte und nicht allzu gesprächige Geschäftsleute.

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.