th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Kolumbien reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen.

Umfassende Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Kolumbien.

Einreise

Österreichische Reisende können für touristische Zwecke ohne Visum nach Kolumbien einreisen und sich bis zu längstens 180 Tage pro Kalenderjahr im Land aufhalten. Der durchgehende Aufenthalt ist auf 90 Tage beschränkt. Der Reispass muss bei der Einreise noch sechs Monate gültig sein und über mindestens noch drei freie Seiten verfügen. Für Aufenthalte aus anderen als touristischen Gründen (Geschäftsreise, Studium, etc.) ist im Regelfall vor Antritt der Reise die Einholung eines Visums bei der Konsularabteilung der Botschaft der Republik Kolumbien in Wien erforderlich. Jedenfalls wird ein Geschäftsvisum benötigt, wenn in Kolumbien Verträge abgeschlossen werden, die einen Notariatsakt verlangen. 

Gepäckstücke werden bei der Einreise nach dem Zufallsprinzip kontrolliert, es ist im Allgemeinen mit kulanter Behandlung zu rechnen. Bei Drogen gibt es kein Pardon; Hundestaffeln beschnüffeln das Reisegepäck und auch das Handgepäck wird kontrolliert. Bei der Einreise dürfen 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 50 Gramm Tabak sowie sechs Flaschen alkoholische Getränke mitgeführt werden. Mitgeführte Waren dürfen insgesamt nicht den Wert von USD 1.500 übersteigen. Das Mitbringen von Frischgemüse, Obst, Fleisch, Wurstwaren, Blumen und ähnlichem ist nur mit entsprechender Genehmigung gestattet. Die Ausfuhr antiker Gegenstände und von Wildtieren ist verboten.

Von Österreich fliegt man am besten mit Lufthansa über Frankfurt, Iberia über Madrid, Air France über Paris oder KLM über Amsterdam nach Kolumbien. Angeflogen wird meist Bogotá, doch es gibt auch in Cali, Medellín, Barranquilla, Cartagena, San Andrés und Pereira internationale Flughäfen. Anschlussflüge zu inländischen Zielen sind problemlos und auch kurzfristig im Flughafen von Bogotá oder online buchbar.

Es gibt keine Pflichtimpfungen, aber Achtung: In Gebieten unter 800 m Seehöhe besteht, außer in den Städten, Malaria- und Gelbfiebergefahr, vereinzelt auch Cholera.

Feiertage und Geschäftszeiten

Feiertage 2019

01.01. Neujahr
07.01. Dreikönigstag
25.03. St. Josef
18.04. Gründonnerstag
19.04. Karfreitag
01.05. Tag der Arbeit
03.06. Christi Himmelfahrt
24.06. Fronleichnam

01.07. Herz Jesu, St. Peter und St. Paul
20.07. Tag der Unabhängigkeit
07.08. Schlacht von Boyaca
19.08. Maria Himmelfahrt
14.10. Kolumbustag
04.11. Allerheiligen
11.11. Unabhängigkeit von Cartagena
08.12. Maria Empfängnis
25.12. Weihnachten

Aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung werden die meisten Feiertage, die auf einen Werktag fallen, auf den darauffolgenden Montag verschoben, daher haben nur einige wenige Feiertage ein fixes Datum, das jedes Jahr gleich bleibt. 

Geschäftszeiten

Geschäfte haben auch samstags meist bis 20.00 Uhr offen. Sonntags sind Geschäfte von 10.00 - 19.00 Uhr geöffnet (gilt nur für Einkaufszentren).
Banken: 9.00 - 16.00 Uhr 
Industrie und Handel: 9.00 - 17.30 Uhr; ein dienstfreier Samstag ist in Betrieben weit verbreitet
Ministerien und öffentliche Stellen: 9.00 - 17.00 Uhr mit Mittagspause

Sonstige Informationen

Landes- und Geschäftssprache: Spanisch

Zeitverschiebung: MEZ - 6 Stunden (15 Uhr MEZ = 9 Uhr Ortszeit), MESZ (Sommerzeit): - 7 Stunden 

Haushaltsstrom 110 Volt, 60 Hz, Drehstrom; Stromstecker Typ A, zweipolig; Adapter für europäische Geräte erforderlich!

Grundsätzlich wird das metrische System benutzt, in technischen Bereichen sind auch US-amerikanische Maße stark vertreten, altspanische Maße und Gewichte noch in der Landwirtschaft gebräuchlich. Benzin wird in Gallonen (1 Gl = 3,784 Liter) verkauft und ist ähnlich teuer wie in Österreich.

Trinkgeld: Restaurants 10 Prozent (wird meistens automatisch zur Rechnung hinzugefügt), in Taxis nicht üblich.

Euro können bei Wechselstuben in Landeswährung umgetauscht werden. Es empfiehlt sich die Mitnahme von Bankomat- und Kreditkarten.

Sicherheit 

Allgemeine Notrufe und die Polizei erreicht man unter der Nummer 123, bei Feuerwehr und Unfallrettung wählt man 119 bzw. 132.

Von Überlandreisen mit Autos oder Bussen ist grundsätzlich abzuraten. Wenn unvermeidlich, sollten Reisen über Land nur tagsüber vorgenommen werden. Am besten ist es, die inländischen Flugverbindungen zu nutzen. Bei Reisen außerhalb der Großstädte sollte man Empfehlungen von Ortskundigen einholen und Warnhinweise für Reiseziele im Landesinneren beachten. 

Es ist empfehlenswert, Hoteltaxis auf Stundenbasis anzumieten (circa EUR 12 pro Stunde), was die Sicherheit erhöht und die Fortbewegung in den Städten vereinfacht. Taxis können am Tag auf der Straße angehalten werden, wobei sicherzustellen ist, dass der Taxameter eingeschaltet ist. In der Nacht wird vom Anhalten von Taxis auf der Straße dringend abgeraten, stattdessen sollte man sichere Taxis via Smartphone-Apps (Easy Taxi, Uber) oder im Hotel/Restaurant bestellen. 

Mobiltelefone und technische Geräte sollten möglichst nicht in der Öffentlichkeit benutzt werden (Taschendiebe). Nachts sollte man nicht alleine oder in schlecht beleuchteten Gegenden unterwegs sein. Vorsicht bei Verabredungen mit Unbekannten; in Vergnügungsvierteln immer Getränke sowie Wertgegenstände im Auge behalten.

Weitere Sicherheitsinformationen zu Kolumbien finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft - in jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Umfassende Restaurant- und Hotelempfehlungen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Kolumbien.

Restaurants

Harry Sasson
Carrera 9 No. 75-70, Bogotá
T +57 1 347 7155
Sehr gehobenes Restaurant mit ausgezeichneter Küche (zählt zu den besten Restaurants Kolumbiens und Lateinamerikas), in der Nähe des AußenwirtschaftsCenters. 

Andrés D.C.
Calle 82 No. 12-15, Bogotá
T +57 1 863 7880
Restaurant mit typisch kolumbianischen Fleischspezialitäten und Unterhaltungswert (empfehlenswert abends), in einem Einkaufszentrum in der Nähe des AußenwirtschaftsCenters gelegen. 

Daniel

Calle 73 No. 9-70, Bogotá
T +57 316 462 1708
Restaurant mit internationaler Küche und Weinboutique, sehr nahe beim AußenwirtschaftsCenter. Ideal für Mittagessen. 


Hotels

JW Marriott Bogota
Calle 73 No. 8-60, Bogotá
T +57 1 481 6000
Top 5-Sterne Hotel, sehr nahe am AußenwirtschaftsCenter gelegen, spezielle Tarife über das AC Bogota.  

The Artisan D.C.
Calle 72 No. 5-51, Bogotá
T +57 1 482 4202
Modernes Boutique-Hotel, in der Nähe des AußenwirtschaftsCenters, spezielle Tarife über das AC Bogota. 

Holiday Inn Bogotá Airport 
Calle 26 No. 69D-91, Bogotá
T +57 1 404 4141 
Flughafennähe, dafür relativ weit vom AußenwirtschaftsCenter entfernt.


Dos and Don‘ts

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet.

Es wird von Geschäftsleuten erwartet, dass sie konventionell gut gekleidet sind. Die Pünktlichkeit bei der Einhaltung von Terminen in Bogotá und Medellín ist sehr wichtig. In anderen Städten wie Cali und an der Karibischen Küste ist man in dieser Hinsicht flexibler. 

Es ist empfehlenswert, ein kleines Werbegeschenk seitens der interessierten Firma zu machen. Dies schätzen die meisten Geschäftspartnerinnen und -partner.

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.