th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Taiwan reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen.

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Taiwan.

Einreise 

Die Einreise erfolgt für österreichische Staatsangehörige für Besuche von maximal 90 Tagen (nicht erstreckbar) visumsfrei, mittels Sichtvermerk bei der Einreise. Ihr Reisepass muss ab Ausreisedatum noch mindestens sechs Monate gültig sein, ansonsten werden Sie an der Grenze bzw. bereits beim Check-In abgewiesen. Wenn Sie länger als 90 Tage bleiben wollen, muss vor der Einreise ein Visum bei der zuständigen Taiwan-Vertretung besorgt werden.

Taiwan hat mehrere internationale Flughäfen. Die meisten internationalen Flüge landen am Taoyuan International Airport, ca. 40km von Taipei entfernt. Die beiden taiwanesischen Fluggesellschaften China Airlines und Eva Air fliegen Wien mehrmals wöchentlich an. Vom Flughafen bringen Sie diverse Busunternehmen ins Zentrum von Taipei. Auch Abholservice ist verfügbar und wird im Regelfall zu einem vernünftigen Fixpreis von ca. EUR 30 angeboten (ca. TWD 1000). 

Eine neue MRT-Linie vom Flughafen direkt in die Stadt befindet sich gerade im Bau und wird voraussichtlich nach mehreren Verzögerungen im Frühjahr 2017 fertiggestellt. Vom Taipei Stadtflughafen Songshan Airport gehen Inlandsflüge und Direktflüge nach China und Japan. Zweitgrößter internationaler Flughafen ist Kaohsiung Airport, welcher Flüge zu asiatischen Destinationen anbietet.

Feiertage und Geschäftszeiten

Feiertage 2019

01.01.: Neujahr
04.02.-08.02.: Chinesisches Neujahr
28.02.-01.03.: 228 Gedächtnistag
04.04.-05.04.: Tomb Sweeping Day

01.05.: Labour Day (no work day in most companies)
07.06.: Drachenbootfest
13.09.: Mondfest
10.10.-11.10.: Nationalfeiertag der Republik China

Geschäftszeiten

Geschäfte: Es gibt keine fixen Ladenschlusszeiten, kleinere Geschäfte haben von ca. 9:00 oder 10:00 Uhr bis 22:00 oder 23:00 Uhr geöffnet (auch Samstag und Sonntag). 
Warenhäuser: meist ab 10:00 Uhr oder 11:00 Uhr bis 21:30 Uhr oder später, auch sonntags.
Supermärkte und Convenience Stores Eleven, Familiy Mart, OK Mart, etc. haben oft 24 Stunden geöffnet
Banken: Montag—Freitag 9:00 bis 15:30 Uhr

Sonstige Informationen 

Die medizinische Grundversorgung ist gewährleistet und entspricht vor allem in der Hauptstadt Taipei annähernd westlichem Standard. Personen mit einem negativen Rhesusfaktor können in abgelegenen Gebieten des Landes unter Umständen nur mit Schwierigkeiten eine Bluttransfusion erhalten, jedoch verfügen große Krankenhäuser über Reserven von Blutkonserven dieses Typs. Wenn Sie auf bestimmte Medikamente angewiesen sind, sollte Ihre Reiseapotheke einen ausreichenden Vorrat enthalten. Impfungen sind für Taiwan nicht zwingend angeraten, vor allem wenn Sie die Stadtgebiete nicht verlassen. Erkunden Sie sich bei längeren Reisen beim Institut für Tropenmedizin.

Sicherheit

Taiwan ist grundsätzlich ein stabiles und sehr sicheres Land mit guter Versorgungsdichte. Gewaltkriminalität ist sehr selten und beschränkt sich auf bestimmte soziale Schichten und Regionen. Beachten Sie jedoch die üblichen Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf Taschendiebe. In internationalen Rankings befindet sich Taiwan regelmäßig unter den Top 10 der sichersten Länder weltweit.

Verkehr und Infrastruktur: Das unberechenbare und im Stoßverkehr oft aggressive Verhalten vieler Straßenverkehrsteilnehmer bildet ein gewisses Unfallrisiko. Während der Taifunzeit (Juli bis Oktober) können Straßen wegen Erdrutschen und Überschwemmungen unpassierbar werden.

Naturbedingte Risiken: Taiwan liegt in einer von Erdbeben gefährdeten Zone. Von Juli bis Oktober muss mit Taifunen gerechnet werden, die Verwüstungen und Überschwemmungen verursachen können. Bei Taifunen kann es vorkommen, dass Flüge komplett abgesagt oder teilweise nach Hongkong oder Shanghai umgeleitet werden; sämtliche Termine entfallen an behördlich verordneten "Taifun-Tagen". Erdbeben können neben Verwüstungen auf dem Land auch Tsunami verursachen. Beachten Sie die Wettervorhersagen sowie die Warnungen und Anweisungen der lokalen Behörden, z.B. Evakuationsbefehle.

Weitere Sicherheitsinformationen zu Taiwan finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres.

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit.

Hotel und Restaurantempfehlungen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Taiwan.

Restaurants

Mitsui Cuisine (Gehoben)
Exzellente japanische Küche in minimalistisch, modernem Ambiente. Die Mitsui Gruppe betreibt vier Standorte in der ganzen Stadt, die Qualität ist durchgehend auf höchstem Niveau. 

L'Idiot (Mittelklasse)
Gute mediterran inspirierte Küche in lockerer Atmosphäre. Das Restaurant befindet sich im alteingesessenen Gloria Prince Hotel im Stadtviertel Zhongshan und bezieht sein Gemüse aus hauseigenem Bio-Anbau. Ideal für ein Mittagessen.

Din Tai Fung (Günstig)
Der König der chinesischen Dumplings. Das mit einem Michelin-Stern gekrönte Restaurant ist weltbekannt für seine mit Suppe gefüllten Teigtaschen 'xiao long bao'. Am besten mit einer Gruppe hingehen und mehrere Gerichte probieren. Mehrere Standorte in der ganzen Stadt, das originale Lokal befindet sich in der Xinyi Rd. in unmittelbarer Nähe der Dongmen MRT-Station; Wartezeiten von bis zu 1,5 Stunden einplanen, Reservierungen sind nicht möglich. 

Hotels

Grand Hyatt (5 Sterne)
Gehobenes Business Hotel im Herzen des Finanzviertels 'Xinyi'. Das Hotel verfügt über alle international üblichen Annehmlichkeiten, inklusive mehrerer Restaurants. 

Amba Zhongshan (4 Sterne) 
Neues, junges Design-Hotel im alten Stadtviertel Zhongshan. Gute Anbindung zu roter und grüner MRT-Linie. Das stylische Hotel-Restaurant Achoi eignet sich auch für einen Business-Lunch. 

Via Hotel (3 Sterne)
Modernes und sauberes Budget-Hotel in unmittelbarer Nähe des Trend- und Shoppingviertels 'Dongqu' rund um die Kreuzung Zhongxiao Fuxing. Die Zimmer haben keine Fenster. 

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet.

Die Umgangsformen der Taiwanesen unterscheiden sich stark von den europäischen. Wer mit Asien vertraut ist, wird aber in Taiwan weniger soziale und kulturelle Barrieren finden als vergleichsweise in Korea oder Japan. Taiwanesen sind umgänglich, aufgeschlossen und legen wenig Wert auf sture Höflichkeit und leeren Formalismus. Sie sind ein ‚praktisches‘ Volk, stark beeinflusst durch die amerikanische Kultur und dennoch voll und ganz chinesisch. 

Zu vermeiden ist alles, was zu einem Gesichtsverlust des taiwanesischen Partners führen könnte. Gut Ding braucht Weile: eine gute Geschäftsbeziehung wächst langsam und ist die wesentlichste Voraussetzung für eine erfolgreiche langfristige Zusammenarbeit. Knausrigkeit wird sehr negativ empfunden. Obwohl die Taiwanesen beinharte Geschäftsverhandlungen führen, wird beim Dinner zur Feier des Vertragsabschlusses auf keinen Fall gespart.

Für Geschäftsreisende empfiehlt es sich, eine große Anzahl von Visitenkarten mitzunehmen. Bitte immer mit beiden Händen überreichen! Großer Wert wird auf Pünktlichkeit gelegt. Bei Terminabsagen sollte man unbedingt ein Entschuldigungsschreiben nachschicken.

Taxifahrer sprechen in der Regel nur sehr wenig bis gar kein Englisch; drucken Sie sich deshalb Adressen für Geschäftstermine am besten vorher in chinesischer Schrift aus oder lassen Sie sich die Adresse im Hotel aufschreiben.

Man sollte sich ganz natürlich verhalten: Die österreichische Geselligkeit kommt gut an. Steife Umgangsformen und umständliche Floskeln, wie man sie vielleicht aus Japan oder Korea kennt, sind in Taiwan fehl am Platz.

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.