th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nach Thailand reisen

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen nicht nur die lokale Wirtschaft: Sie sind auch Ihre persönlichen Reiseführerinnen und Reiseführer

Reiseinformationen 

Damit Sie sicher ankommen und nicht vor verschlossenen Türen stehen, geben Ihnen unsere Wirtschaftsdelegierten einen Überblick über die wichtigsten Informationen zu An- und Abreise, Feiertagen und Geschäftszeiten sowie Sicherheitshinweisen. So kann auf Ihrer Geschäftsreise nichts mehr schiefgehen. 

Reiseinformationen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Thailand.

Einreise 

Für die Einreise nach Thailand ist ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens sechs Monate Gültigkeit hat. Österreichische Touristen, die sich nicht länger als 30 Tage im Land aufhalten wollen, erhalten bei der Einreise kostenlos ein Visum (Visa on arrival). Dieses wird automatisch vom Grenzbeamten in den Pass gestempelt, sofern man eine Buchung für den Weiterflug bzw. Rückflug nachweisen kann. Geht die Aufenthaltsdauer über 30 Tage hinaus, so muss bereits in Österreich ein Touristenvisum ausgestellt werden (60 Tage).

Für einen längeren Aufenthalt oder eine Geschäftsreise ist ein Non-Immigrant-Visum nötig, welches nach Vorlage eines Einladungsschreibens bzw. Nachweises über den Zweck der Reise, in Österreich ausgestellt wird und zu einem Aufenthalt von 90 Tagen berechtigt. 

Wir empfehlen daher für Geschäftsreisen nach Thailand unbedingt, ein geeignetes Business-Visum im Vorhinein in Österreich zu beantragen. Für die Visaausstellung ist die Königliche Thailändische Botschaft in Wien zuständig.

Thailand verfügt über sieben internationale Flughäfen. Direktflüge nach Bangkok sind u.a. ab Wien (Austrian Airlines, Thai Airways und EVA Air), Zürich (Swiss Airlines) und Frankfurt (Lufthansa) möglich.

Gegenstände des persönlichen Bedarfs können zollfrei eingeführt werden. Dazu gehören auch 200 Stück Zigaretten oder 100 Stück Zigarillos oder 50 Stück Zigarren oder 250 Gramm Tabak sowie ein Liter Alkohol. Die Einfuhr von Pflanzen und pflanzlichen Lebensmitteln unterliegt Beschränkungen. Andere Waren als die zuvor Genannten sind bis zu einem Gesamtwert von EUR 300 je Reisenden bzw. EUR 430 für Flugreisende abgabefrei. 

Empfohlen sind die für Tropenreisen üblichen Impfungen. Bitte verifizieren Sie die Notwendigkeit mit Ihrem Reisebüro oder den zuständigen Gesundheitsstellen bzw. Tropeninstituten.

Feiertage und Geschäftszeiten 

Feiertage 2019

01.01.: Neujahr
19.02.: Makha Bucha *)
06.04.: Chakri-Tag (Gedenktag für die Thronbesteigung des ersten Chakri-Königs)
08.04.: Ersatz-Feiertag für Chakri-Tag
13.04.: Songkran (Thailändisches Neujahr)
16.04.: Ersatz-Feiertag für Songkran
01.05.: Tag der Arbeit
09.05.: Die Königliche Zeremonie des Pflügens
18.05.: Visakha Bucha-Tag *)
20.05.: Ersatz Feiertag für Visakha Bucha-Tag

16.07.: Asarnha Bucha *)
28.07.: Geburtstag des Königs
29.07.: Ersatzfeiertag für Geburtstag des Königs
12.08.: Geburtstag der Königin
13.10.: Tag der Toten
14.10.: Ersatzfeiertag für Tag der Toten
23.10.: Chulalongkorn-Tag (Gedenktag für König Rama V.)
05.12.: Nationalfeiertag/Vatertag
10.12.: Verfassungstag
31.12.: Neujahrsabend

*) buddhistischer Feiertag

Geschäftszeiten

Kaufhäuser: Montag – Sonntag, 10.00 – 22.00 Uhr 
Banken: Montag - Freitag, 9.30 - 15.30 Uhr
Büros: Montag - Freitag, 8.00 bzw. 8.30 - 16.00 bzw. 16.30 Uhr

Sonstige Informationen 

Die Fahrt zum Flughafen dauert im Normalfall über den Expressway eine halbe Stunde. Zur Stoßzeit (insbesondere Freitagnachmittag) kann die Fahrt aber auch weit mehr als eine Stunde dauern, je nachdem in welchem Stadtteil man sich befindet.

Trinkgeld: Für kleinere Dienste, z.B. Koffertragen im Hotel, etwa THB 20. Hotels und Restaurants berechnen einen zehnprozentigen Bedienungszuschlag. Zusätzliche Trinkgelder können je nach geleistetem Service gegeben werden. Fahrer von Mietwagen erwarten, wenn sie den ganzen Tag gebraucht werden, ca. THB 100.

Zeitverschiebung: MEZ plus sechs Stunden/während der Sommerzeit 5 Stunden.

Sicherheit

Sowohl während der Vorbereitung für Ihre Reise, als auch während Ihres Aufenthaltes im Ausland, steht Ihnen das AußenwirtschaftsCenter Bangkok mit seinem Service zur Verfügung.

Vor nicht notwendigen Reisen in die Provinzen Narathiwat, Yala, Pattani und Songhkla, sowie Preah Vihear und Umgebung wird abgeraten, da es des Öfteren zu Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und muslimischen Bevölkerungsteilen sowie Bombenanschlägen kommt.

Notrufe:

Rettung: 199
Polizei: 191
Feuerwehr: 191
Touristenpolizei: 1155 oder 1699

Weitere Sicherheitsinformationen zu Thailand finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres

Die Wirtschaftskammer Österreich übernimmt keine Gewähr bzw. Haftung für die Vollständigkeit der Reiseinformationen sowie gegebenenfalls daraus resultierende Schäden.

Hotels und Restaurants 

Die österreichischen Wirtschaftsdelegierten kennen die lokale Wirtschaft. - In jeder Hinsicht!

Vom Lokal um die Ecke für den Business-Lunch bis hin zum Fünf-Sterne-Restaurant für Ihren Vertragsabschluss: Hier finden Sie Restaurant- und Hoteltipps für jede Gelegenheit. 

Restaurant- und Hotelempfehlungen finden Sie darüber hinaus im Länderreport Thailand.

Restaurants

Blue Elephant Bangkok
233 South Sathorn Road, Bangkok, 
T +66 (2) 673 9353

The House on Sathorn 
106 North Sathorn Road, Bangkok, 
T +66 (2) 344 4000

Ban Chiang 
14 Soi Sri-vieng, Surasak Road, Bangkok, 
T +66 (2) 236 7045

Hotels

Mandarin Oriental (5 Sterne) 
48 Oriental Avenue, Bangkok, 
T +66 (2) 659 9000

Sheraton (5 Sterne) 
2 Charoen Krung Road Soi 30, Bangkok, T +66 (2) 266 0123

Holiday Inn Silom (4 Sterne) 
981 Silom Road, Bangkok, 
T +66 (2) 238 4300

Dos and Don‘ts 

Damit Sie sich weltweit sicher auf dem Parkett bewegen, hat unser AußenwirtschaftsCenter einige Hinweise zu lokalen Gepflogenheiten im Geschäftsverkehr für Sie vorbereitet. 

In Thailand ist es absolut tabu, den König, Mitglieder der königlichen Familie, den Buddhismus, Mönche, sowie andere Religionen zu kritisieren; öffentliche Diskreditierung wird strafrechtlich geahndet. Da Politik viel Zündstoff birgt, empfiehlt es sich, auch dieses Thema zu meiden. Man sollte generell politische Themen nicht selbst ansprechen und in erster Linie gilt: Lieber zuhören als reden. 

In der Öffentlichkeit ist der Körperkontakt bei Menschen der älteren Generation unterschiedlichen Geschlechts verpönt. Auch sonst sollten weder Kinder noch Mönche berührt werden, und schon gar nicht am Kopf, der als Sitz der Seele gilt. Die höchsten Tugenden sind Selbstdisziplin und Geduld. Sie werden auch von Ausländern erwartet. 

Man sollte versuchen, die Namen der Geschäftspartner richtig auszusprechen. Es reichen Titel und Vorname. Als Hilfe dienen Visitenkarten. Lautes Sprechen oder gar Schreien ist zu vermeiden und führt zu Gesichtsverlust. Bei Hauseinladungen sind die Schuhe auszuziehen.

Thais legen Wert auf gute Geschäftskleidung und ordentliches Auftreten.

Mit dem Skytrain, Bangkoks Metro-System und dem Airport Link gibt es durchaus effiziente öffentliche Verkehrsmittel. Allerdings sind sie untereinander noch nicht optimal verbunden. Motorradtaxis und Tuk Tuks sind nur für kurze Strecken zu empfehlen und nicht ungefährlich. Bei Taxifahrten sollte man unbedingt auf das Einschalten des Taxameters bestehen. Ansonsten kann die Fahrt teuer werden. 

Es ist auch zu empfehlen, vom Hotel eine Business Card mitzunehmen, auf der die Adresse für den Taxifahrer auf "Thai" geschrieben ist. Da wenige Fahrer gut Englisch sprechen oder lesen können, gestaltet sich sonst die Suche der Adresse oft als sehr schwierig. Im Notfall sollte man nicht zögern, das Hotel oder den zukünftigen Geschäftspartner zu kontaktieren, damit dem Taxifahrer telefonisch die Anfahrt erklärt werden kann.

Mehr interkulturelles Know-how bietet unser Buch "Dos and Don‘ts", das Sie im Webshop der WKÖ finden.