th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Betriebsübernahme - Zuschuss für die Übernahme eines lebenden Betriebes und Weiterführung am selben Standort in der selben Branche

Standort Wien - Barzuschuss zu Betriebsübernahmekosten (Ablösezahlungen ohne Warenlager)

  • Geltungsdauer: 01.1.2015 - 31.12.2020
  • Standort: Wien
  • Förderart: Zuschuss

Förderungswerber

Aktive Mitglieder der Wirtschaftskammer Wien mit Standort Wien, die einen bestehenden Betrieb in Wien übernehmen und in der selben oder einer nah verwandten Branche am i. d. R. gleichen Standort weiterführen.

Förderungszweck

Förderung von Betriebsübernahmen

Förderungsgegenstand

Betriebsübernahmen, Ablösezahlungen (Inventar, Kundenstock, etc.) exklusive Warenlager

Ausschlussgrund

Der zu übernehmende Betrieb ist länger als sechs Monate geschlossen.

Art und Ausmaß der Förderung

Zuschuss in der Höhe von 8 % zum aktivierten Kaufpreis
max. förderbarer Kaufpreis 75.000 EUR
Auszahlung erfolgt in zwei Teilbeträgen

Anmerkung

Wird der Kaufpreis (teilweise) durch geförderte Kredite finanziert, werden diese von der Bemessungsgrundlage abgezogen.  

Einreichung

(bei teilweiser) Fremdfinanzierung: Hausbank
Eigenfinanzierung: 
Wirtschaftsservice 
Förderservice und Betriebshilfe
Straße der Wiener Wirtschaft 1 I 1020 Wien 
T 514 50 -1010 E foerderservice@wkw.at

Richtlinientext als PDF

Download Infoblatt

Disclaimer

Im vorliegenden Merkblatt wurden nur die bedeutendsten Merkmale der Förderungsaktion aufgrund der uns zugänglichen Quellen angeführt, weshalb wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Bei konkreten Projekten muss immer erst im Detail geprüft werden, ob die Voraussetzungen für eine Förderung vorliegen.