th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Informationen zum KV-Abschluss für Angestellte im Metallgewerbe 2019

Die Verhandlungsergebnisse im Überblick

Gilt für
Österreichweit

Ab dem 1.1.2019 gilt für Angestellte im Metallgewerbe der Zusatz-Kollektivvertrag zum Kollektivvertrag vom 27.11.2017

Dieser Zusatz-Kollektivvertrag gilt zusätzlich zum Kollektivvertrag für Angestellte im Metallgewerbe vom 27.11.2017 (in Kraft seit 1.1.2018), welcher unverändert weiter gültig ist.

Kollektivvertraglichen Mindestgehälter

Die Mindestgehälter gemäß § 17 des Kollektivvertrages für Angestellte des Metallgewerbes vom 27.11.2017, in Kraft seit 1.1.2018, lauten ab 1.1.2019:

Verwendungsgruppe I

I monatliches Mindestgrundgehalt €
im 1. u. 2. Vwgrj. 1.439,12
n. 2 Vwgrj. 1.537,99
n. 4 " 1.636,86
n. 6 " 1.735,75
n. 8 " 1.834,62
n. 10 " 1.934,20
n. 12 2.020,15
n. 15 " 2.177.75

Verwendungsgruppe II

II monatliches Mindestgrundgehalt €
im 1. u. 2. Vwgrj. 1.646,15
n. 2 Vwgrj. 1.759,53
n. 4 " 1.872,90
n. 6 " 1.987,72
n. 8 " 2.102,71
n. 10 " 2.217,71
n. 12 2.316,23
n. 15 " 2.496,94

Verwendungsgruppe III

III monatliches Mindestgrundgehalt €
im 1. u. 2. Vwgrj. 2.058,68
n. 2 Vwgrj. 2.202,80
n. 4 " 2.346,88
n. 6 " 2.491,01
n. 8 " 2.635,11
n. 10 " 2.779,23
n. 12 2.902,73
n. 15 " 3.129,18

Verwendungsgruppe IV

IV monatliches Mindestgrundgehalt €
im 1. u. 2. Vwgrj. 2.582,48
n. 2 Vwgrj. 2.763,23
n. 4 " 2.944,02
n. 6 " 3.124,78
n. 8 " 3.305,55
n. 10 " 3.486,34
n. 12 3.641,28
n. 15 " 3.925,33

Für neu eintretende und in die Verwendungsgruppe IV einzustufende Meister

IV monatliches Mindestgrundgehalt €
im 1. bis 4. Vwgrj. 2.582,48
n. 4 Vwgrj. 2.763,23
n. 6 " 2.944,02
n. 8 " 3.124,78
n. 10 " 3.305,55
n. 12 " 3.486,34
n. 14 " 3.641,28
n. 17 " 3.816,68

Verwendungsgruppe V

V monatliches Mindestgrundgehalt €
im 1. u. 2. Vwgrj. 3.255,64
n. 2 Vwgrj. 3.483,55
n. 4 " 3.711,44
n. 6 " 3.939,34
n. 8 " 4.167,22
n. 10 " 4.395,12
n. 12 4.590,48
n. 15 " 4.948,57

Obermeister

  monatliches Mindestgrundgehalt €
im bis 6. Vwgrj. 3.255,64
n. 6 Vwgrj. 3.483,55
n. 8 " 3.711,44
n. 10 " 3.939,34
n. 12 " 4.167,22

Verwendungsgruppe VI

VI monatliches Mindestgrundgehalt €
im 1. u. 2. Vwgrj. 4.593,33
n. 2 Vwgrj. 5.167,47
n. 5 " 5.741,66

Meistergruppe

M monatliches Mindestgrundgehalt €
im 1. u. 2. Vwgrj. 3.126,65
n. 2 Vwgrj. 3.126,65
n. 4 " 3.257,11
n. 6 " 3.387,57
n. 8 " 3.518,03
n. 10 " 3.648,48
n. 12 3.778,94
n. 15 " 3.989,18

Lehrlinge

Die monatlichen Lehrlingsentschädigungen betragen:

Lehrlingsentschädigungen
im 1. Lehrjahr 620,00
im 2. Lehrjahr 800,00
im 3. Lehrjahr 975,00
im 4. Lehrjahr 1.325,00

Pflichtpraktikanten

Schüler

Die monatliche Vergütung beträgt

Nach dem 2. Ausbildungsjahr  € 620,00
Nach dem 3. Ausbildungsjahr  € 800,00
Nach dem 4. Ausbildungsjahr  € 975,00

Studenten

Die monatliche Vergütung beträgt

Für die ersten 2 Monate eines Pflichtpraktikums im jeweiligen Betrieb pro Kalenderjahr € 1.151,30
darüber hinaus ab dem 3. Monat des Pflichtpraktikums im selben Betrieb € 1.439,12

Ferialaushilfen

Das monatliche Mindestgrundgehalt beträgt für die ersten zwei vollen Monate im jeweiligen Betrieb pro Kalenderjahr 85 % des monatlichen Mindestgrundgehaltes im 1. u. 2. Verwendungsgruppenjahr derjenigen Verwendungsgruppe, in die sie entsprechend der Art ihrer vorwiegend ausgeübten Tätigkeit eingereiht werden müssen. 

Dauert die Ferialaushilfe in einem Kalenderjahr im selben Betrieb länger als zwei Monate, gebührt ab dem 3. Monat das volle monatliche Mindestgrundgehalt der entsprechenden Verwendungsgruppe im 1. u. 2. Verwendungsgruppenjahr.

Reiseaufwandsentschädigungen

§ 10 Ziff. 4 lit. b: € 9,39

§ 10 Ziff. 4 lit. c: € 23,84

§ 10 Ziff. 4 lit. d: € 41,36 bzw. € 23,84

§ 10 Ziff. 4 lit. e: € 14,69


§ 6.NACHTARBEIT: Sondervergütung € 2,05

Hinweis:
Trotz sorgfältiger Prüfung sämtlicher Angaben sind Fehler nicht auszuschließen und die Richtigkeit des Inhalts ist daher ohne Gewähr. Eine Haftung des Verfassers ist ausgeschlossen.