th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Verkehrsinformationen in der Wirtschaftsregion Linz-Stadt

ASFINAG – Bauprojekte

A 7 Mühlkreis Autobahn Sanierung Voestbrücke – Anschlussstelle Dornach

Die Errichtung der Bypassbrücken (2018-2021) stellte gleichzeitig auch eine wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung der nachlaufenden Sanierung der Voestbrücke dar.

Für Arbeiten an der Voestbrücke ist 2022 und 2023 jeweils die Sperre einer Richtungsfahrbahn notwendig:

  • Baufeld 2022 RFB Freistadt gesperrt (RFB Linz offen)
  • Baufeld 2023 RFB Linz gesperrt (RFB Freistadt offen)

Eine Richtungsfahrbahn der Voestbrücke wird jeweils zum Baufeld (siehe oben). Während der laufenden Sanierung werden auf den beiden neuen Bypassbrücken jeweils 3 reduzierte Fahrstreifen geführt (aktuell: 2 Fahrstreifen je Bypassbrücke). Im Bereich zwischen der Anschlussstelle Dornach und der Anschlussstelle Urfahr werden die 4 Fahrstreifen der beiden Richtungsfahrbahnen baustellenbedingt durchgehend auf einer Richtungsfahrbahn verengt geführt (so genannte „4+0 Verkehrsführung“, die andere Seite ist dann Baufeld). Im Bereich der ASt. Dornach sind ablaufbedingt einzelne Rampen zu sperren. Die Geschwindigkeitsbeschränkung im Baufeld wird wie beim Bau der Bypassbrücken 60 km/h betragen.

Nähere Informationen finde Sie unter: 
www.asfinag.at/verkehrssicherheit/bauen/bauprojekte/


A 26 Linzer Autobahn Knoten Linz Hummelhof (A 7) - Anschlussstelle Donau Nord

Die A 26 Linzer Autobahn ist eines der wichtigsten Projekte zur Verbesserung der Verkehrslage in Linz sowie im Umfeld der oberösterreichischen Landeshauptstadt. 

Mit Errichtung der A 26 wird künftig ein Großteil des Verkehrs auf die neue Autobahn verlagert und das städtische Straßennetz entlastet. Neben den Linzerinnen und Linzern profitieren künftig auch die Pendlerinnen und Pendler aus dem westlichen Mühlviertel, vor allem aus dem Bezirk Rohrbach, von der neuen Strecke. 85 Prozent, rund vier Kilometer der Gesamtstrecke, verlaufen unterirdisch im Tunnel. Zur Überquerung der Donau sowie der Westbahn werden zwei Brücken errichtet.

Nähere Informationen finde Sie unter: 
www.asfinag.at/verkehrssicherheit/bauen/bauprojekte/


PDF-Plan über Baumaßnahmen 2022 auf öffentlichen Verkehrsflächen mit starker Verkehrsbeeinträchtigung


Land Oberösterreich – Aktuelle Baustellen


Stadt Linz – Verkehrsbehinderungen


Linz AG Linien – Verkehrsmeldungen


Stand: