th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ethnische Ökonomien in Oberösterreich

Stand:

Viele MigrantInnen sind in Oberösterreich erfolgreich als UnternehmerInnen tätig. 
Die Tatsache, dass MigrantInnen einen wesentlichen Beitrag zu unserer Wirtschaft leisten, kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie tragen viel dazu bei, dass Oberösterreich eine kulturell vielfältige und lebendige Unternehmerlandschaft besitzt.

Ethnische Ökonomien erfüllen wichtige Funktionen:

  • Als Arbeitgeber beschäftigen sie vielfach Personen aus der eigenen Community (und sichern ihnen geregeltes Einkommen).
  • Als Lehrlingsausbilder verfügen Sie über hohes Potenzial und bieten jungen Menschen die Möglichkeit zum gelungenen Berufseinstieg.
  • Als Nahversorger versorgen sie die innerstädtische Bevölkerung mit Produkten und Dienstleistungen des täglichen Lebens.
  • Als Bindeglied zu ihrem jeweiligen Herkunftsland stärken sie den Außenhandel mit diesen Ländern.

Die WKOÖ pflegt die Kontakte zu migrantischen UnternehmerInnen, unterstützt sie in ihrem unternehmerischen Handeln und versorgt sie mit Informationen über das Leistungsangebot der Kammer.