Holzwürfel mit Lettern Steuern sind auf einem Haufen verschiedener Euro Münzen und Euro Geldscheinen platziert
© Marco2811 | stock.adobe.com

Vietnam: Verlängerung der Reduktion des Mehrwertsteuersatzes bis Juni 2024

Hilfsmaßnahme zur Ankurbelung der Wirtschaft

Lesedauer: 1 Minute

Vietnam
15.02.2024

Die vietnamesische Nationalversammlung hat am 29.11.2023 beschlossen, die Senkung der Mehrwertsteuer (VAT) auf Waren und Dienstleistungen bis Ende Juni 2024 zu verlängern.

Der reduzierte Mehrwertsteuersatz von 8 % soll den inländischen Konsum und die Produktion ankurbeln, da die exportorientierte Wirtschaft mit globalen Nachfragerückgängen (u.a. Elektronik, Smartphones, Bekleidung, Möbel) zu kämpfen hat. Die vietnamesischen Ausfuhren sind im heurigen Jahr bisher um 6,4 % rückläufig.

Die Mehrwertsteuersenkung gilt bis 30.6.2024 und betrifft Waren und Dienstleistungen, die ansonsten mit dem Regelsteuersatz von 10 % besteuert wurden. Ausgenommen von dieser VAT-Senkung sind (demonstrative Aufzählung):

 Telekommunikations- und IT-Dienstleistungen

  • Bank-, Wertpapier- und Versicherungsdienstleistungen
  • Immobiliengeschäfte
  • Metallproduktion und Herstellung von vorgefertigten Metallprodukten
  • Bergbauindustrie (ausgenommen Kohlebergbau), Koksproduktion, Erdölraffinerie, Produktion von chemischen Produkten und Chemikalien
  • Waren und Dienstleistungen, die der besonderen Verbrauchssteuer (special sales tax) unterliegen

Weitere interessante Artikel
  • Mehrere von der Höhe zunehmende Münzstapel nebeneinander platziert, über einzelnen Stapeln Prozentzeichen und nach oben deutende Pfeilchen

    01.12.2023

    Vietnam: Mindestkörperschaftssteuer von 15 % für Großunternehmen
    Weiterlesen