th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Der Vorsorgeverband

Wer wir sind

Die österreichischen Pensionskassen und die Betrieblichen Vorsorgekassen haben das Ziel, den Lebensstandard der Österreicherinnen und Österreicher auch im Alter zu sichern. Der Fachverband der Pensions- und Vorsorgekassen vertritt die Interessen seiner Mitgliedsunternehmen und fördert die positive Entwicklung der Vorsorge in Österreich.

Der Vorsorgeverband wurde 2022 gegründete und ist als Fachverband der Pensions- und Vorsorgekassen die gesetzliche Interessenvertretung aller Pensionskassen und Betrieblichen Vorsorgekassen. Als solcher ist der Verband Teil der Bundessparte Bank und Versicherung der Wirtschaftskammer Österreich. Er ist der Rechtsnachfolger des 1992 gegründeten Fachverbandes der Pensionskassen, welcher schon seit Gründung der Vorsorgekassen im Jahre 2002 eng mit diesen verbunden war, zuletzt über die Plattform der Betrieblichen Vorsorgekassen.

Im Interesse seiner Mitgliedsunternehmen sowie auch der gesamten Bevölkerung setzt sich der Vorsorgeverband konsequent für den Ausbau der betrieblichen Vorsorge ein und vertritt die Interessen der Pensions- und Vorsorgekassen gegenüber allen Stakeholdern. Eine wesentliche Zielsetzung ist auch die Information der Bevölkerung in allen Belangen der betrieblichen Altersvorsorge und der Abfertigung Neu.

Derzeit sind

Mitglied im Fachverband der Pensions- und Vorsorgekassen.

Bei Pensionskassen zahlen Arbeitgeber aufgrund eines freiwillig abgeschlossenen Pensionskassenvertrages monatlich Beiträge für ihre Arbeitnehmer ein, diese können zusätzlich ebenfalls in die Pensionskasse einzahlen. Die Beiträge werden veranlagt und ab Pensionsantritt als lebenslange Zusatzpension ausbezahlt.

Die Vorsorgekassen verwalten und veranlagen die Beiträge zur betrieblichen Vorsorge, welche auch die Abfertigung Neu umfasst. Sie sind das einzige flächendeckende System kapitalgedeckter Vorsorge und bilden somit einen wichtigen Eckpfeiler als Ergänzung zur staatlichen Pension.

Insgesamt leistet der Vorsorgeverband Informationsarbeit für über 4 Millionen Anwartschafts- und Leistungsberechtigte. Die Pensions- und Vorsorgekassen veranlagen gemeinsam 43,8 Milliarden Euro – der Vorsorgeverband repräsentiert somit die wesentlichen Anbieter von Zusatzpensionen und betrieblicher Vorsorge.

Ihre Ansprechpartner

Mag. Andreas Zakostelsky ist seit Mai 2010 Obmann des Fachverbandes. Seine Stellvertreter sind Dir. Andreas Csurda und Mag. Christian Böhm.

Das Team des Fachverbandes besteht aus: Dr. Stefan Pichler, LL.M., Mag. Karl-Heinz Wanker, MBA MSc, Mag. Marina Kargl, Gabriele Rotter und Monika Domonkos.

In regelmäßigen Presseaussendungen und Pressekonferenzen informiert der Fachverband Medienvertreter zu aktuellen Entwicklungen der Branchen und damit verbundenen Themen. Mit seinen Publikationen und Veranstaltungen erreicht der Vorsorgeverband Interessierte wie Arbeitgeber, Betriebsräte und Arbeitnehmer auch auf direktem Weg.

Für Fachpublikum und Stakeholder sind Symposien gedacht: Allein in den knapp 30 Jahren seines Bestehens hat der Fachverband der Pensionskassen über 50 Symposien mit rund 2.700 Gästen organisiert. Dazu kommen etwa 3.000 Anfragen, Beratungen und Fachauskünfte, die der Fachverband im selben Zeitraum erledigt hat.