th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Berichte und Fachinformationen

Jahresberichte der Vorsorgekassen

Die Jahresberichte im Überblick:

Betriebliche Vorsorgekassen: 1,4 Prozent Plus trotz Weltwirtschaftskrise

Jahresrückblick 2020: Das System der Betrieblichen Vorsorge ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Über 22.000 Unternehmen nützten die Möglichkeit, die Abfertigungsansprüche ihrer Mitarbeiter in eine Vorsorgekasse zu übertragen. 

Betriebliche Vorsorgekassen mehr als 5,7 Prozent Plus

Jahresrückblick 2019: Ein Vorteil der Betrieblichen Vorsorge liegt darin, dass die Kunden der Vorsorgekassen auch vom Veranlagungserfolg profitieren: Im langjährigen Durchschnitt erzielten die Vorsorgekassen eine Performance von 2,6 Prozent. Im Jahr 2019 verzeichneten die Kassen ein außerordentlich gutes Ergebnis von 5,74 Prozent. 

Betriebliche Vorsorgekassen wachsen weiter: 3,5 Millionen Österreicher mit Abfertigung Neu

Jahresrückblick 2018: Starke Schwankungen an den internationalen Börsen wie 2018 kommen selten vor, aber es gibt sie. Sie sind Teil des langfristigen Verlaufs im Sinne eines normalen Investitionszyklus. Langfristig ändert das nichts am Erfolg der Kapitalmärkte. Für die Kunden zählen insbesondere die langfristigen Erträge über Jahre bzw. Jahrzehnte. 

Die Betrieblichen Vorsorgekassen haben ein Veranlagungsergebnis von 2,15 % erreicht und verwalten 10,6 Milliarden Euro

Jahresrückblick 2017: Die Rahmenbedingungen waren 2017 alles andere als einfach. Die anhaltende extreme Niedrigzinspolitik der EZB und die dadurch äußerst niedrigen bis negativen Zinsen für Anleihen prägten das Jahr. Positive Entwicklung von Unternehmensanleihen und high-yield-Anleihen, Aktienkursen hatten dagegen wesentliche Auswirkungen auf die Performance.

Betriebliche Vorsorgekassen erreichen ein Ergebnis von 2,25 % – veranlagtes Vermögen bei 9,4 Milliarden Euro

Jahresrückblick 2016: Die anhaltende extreme Niedrigzinspolitik der EZB und die dadurch niedrigen bis negativen Zinsen für Anleihen prägten das Jahr. Positiv auf die Performance wirkten sich Unternehmensanleihen und high-yield-Anleihen sowie die Aktienkurse aus.

Die Betrieblichen Vorsorgekassen haben ein Veranlagungsergebnis von 1,22 % erreicht und verwalten 8,3 Milliarden Euro

Jahresrückblick 2015: Schwieriges Veranlagungsumfeld durch die Schuldenkrise in Griechenland, den Ukraine-Konflikt sowie den Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland und die Staatsverschuldung der EU-Staaten.

Weitere Informationen