th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Broschüre „Sicherheit bei Dachdecker- und Spenglerarbeiten“

Die Berufsgruppen der Dachdecker und der Spengler der Bundesinnung der Dachdecker, Glaser und Spengler haben im Jahr 2011 die Broschüre „Sicherheit bei Dachdecker- und Spenglerarbeiten“ in Zusammenarbeit mit Experten der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA), des Arbeitsinspektorates sowie mit Hilfe der Experten aus unseren Mitgliedsbetrieben herausgegeben.

Die Verwendung dieser Broschüre sollte den Verantwortlichen in den Betrieben als Arbeitshilfe und Nachschlagewerk bei der Umsetzung von Sicherheit und Gesundheit bei Dachdecker- und Spenglerarbeiten dienen.

Auf Grund von zahlreichen Gesetzesänderungen und von Anregungen seitens unserer Mitgliedsbetriebe wurde beschlossen, die gegenständliche Broschüre zu überarbeiten und nur noch in digitaler Form den Mitgliedsbetrieben zur Verfügung zu stellen.

Neben den gesetzlichen Änderungen wurden aber auch viele weitere Präzisierungen und Erweiterungen in den einzelnen Kapiteln vorgenommen, u.a.:

  • Evaluierung psychischer Belastungen
  • Elektromagnetische Felder
  • Chemikalien / gefährliche Arbeitsstoffe / Änderung bei der Kennzeichnungsverordnung
  • PSA-Verordnung
  • Änderung bei ADR
  • VGÜ 2014.

 Des Weiteren wurde der Anhang um folgende Infoblätter erweitert:

  • „Sicherer Umgang mit Dachfang-Gerüsten“
  • „Hängetrauma“
  • „Sicherheitstechnische Arbeitsvorbereitung für Dachdecker / Spengler“.

Ebenfalls finden sich in der Broschüre weitere Hinweise auf maßgebliche Rechtsquellen, Merkblätter, etc.

Da im Frühjahr 2017 die Bundesinnungsgruppe Baunebengewerbe ein Merkblatt zum Thema „Abfallrechtliche Vorgaben und Vorgaben für die Baurestmassentrennung für Betriebe aus dem Baunebengewerbe“ herausgegeben hat, wurden die Kapitel Umweltschutz und Baurestmassentrennung nicht mehr in die Broschüre aufgenommen.

Download exklusiv für Mitglieder