th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

E- und M-Payment

Elektronisch und mobile bezahlen: Systeme und Modelle im Überblick

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Zahlungssysteme, die einem Webshop-Betreiber zur Abwicklung von Zahlungen zur Verfügung stehen. Bei der Auswahl der einzelnen Zahlungsverfahren sind aus Sicht des Händlers insbesondere Sicherheit und Kosten von Bedeutung. Online-Händler sollten dabei aber auch Überlegungen zum Geschäftsmodell des Web-Shops und zu den Zielgruppen berücksichtigen. Nachfolgend finden Sie eine grobe Übersicht der verbreiteten Bezahlmethoden.

PrePaid-Modelle

  • paysafecard
    Die paysafecard ist eine Wertkarte (prepaid Card) für den Einkauf im Internet; sie ermöglicht einfaches und anonymes Einkaufen im Netz.
  • Gutscheinkarten
    Mittlerweile finden sich in Supermärkten und anderen Geschäften auch eine Vielzahl an Gutscheinkarten für die größten Internet-Anbieter (amazon, Facebook, Google Play Store, Apple iTunes, Zalando, etc.), die nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren.
  • Vorkasse: Natürlich kann man auch weiterhin normal per Vorkasse im Online-Banking bzw. Überweisung mit Erlagschein bezahlen. Allerdings ist dies umständlicher als andere Methoden und es dauert in den meisten Fällen deutlich länger – wodurch auch die eigentlichen Vorteile des Online-Shoppings verloren gehen.

Pay-Now-Modelle

  • eps Online Überweisung
    Gemeinsamer Standard der führenden österreichischen Bankengruppen für E-Commerce Zahlungen
  • Sofort Überweisung
    Das Zahlungsmittel Sofort-Überweisung ist ohne Registrierung mit jedem Online-Konto in Österreich einsetzbar. Hohe Sicherheit für Verkäufer und Käufer sind gewährleistet.
  • PayPal 
    Bezahlung per registrierter E-Mail-Adresse

Pay-Later-Modelle

  • Kreditkarten
    Gewöhnliche Kreditkarten wie VISA und Mastercard haben aufgrund der weiten Verbreitung und der vergleichsweise niedrigen Kosten für die Händler  (aber auch hier gibt es umsatz- und branchenabhängige Modelle) weiterhin eine sehr hohe Akzeptanz im Onlinezahlungsverkehr. Als Nachteil muss gesehen werden, dass die persönlichen Kreditkartendaten mit jedem Shop geteilt werden müssen, was auf unterschiedlichen Ebenen zum Missbrauch führen kann.

Übersicht der Payment Service Provider

Payment Service Provider (PSP) sind Unternehmen, die sich im E- und M-Commerce Bereich auf die technische Anbindung und die Transaktionsabwicklung von Bezahllösungen spezialisiert haben. PSP bieten damit sozusagen die "virtuelle Kasse“ für das Internet an und integrieren die gewünschten Bezahlsysteme in Online-Shops. Damit ersparen sich Online-Händler die direkte Anbindung an alle einzelnen Zahlungsverkehrssysteme, sämtliche Zahlungsvorgänge laufen über eine Schnittstelle.

Payment Service Provider bieten eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden, ob Kreditkarten, eps Online-Überweisung, Wallet-Lösungen wie PayPal, ELV oder mobiles Bezahlen und unterstützen Webshop-Betreiber bei der Auswahl der auf ihren Bedarf individuell zugeschnittenen Bezahlsysteme.

  • cashpresso
    Der flexible Ratenkauf. Im Onlineshop & am POS.
  • ConCardis PayEngine
  • Die Komplettlösung für elektronisches Bezahlen
  • First Data
    Internet Payment Gateway (IPG)
  • hobex online
    Österreichischer Komplettanbieter für bargeldlose Zahlungssysteme und E-Commerce Bezahllösungen
  • Klarna
    Rechnungsbasierte Zahlungslösungen mit Zahlungsgarantie
  • mPAY24
    Sichere und einfache Abwicklung von E- und M-Commerce Zahlungen über eine einzige Schnittstelle für alle Zahlungssysteme (Kreditkarte, Banksysteme, Prepaid etc.)
  • PayUnity - E-Payments
    Dienstleister für E-Payments
  • Viveum
    Technische Abwicklung von Kreditkarten-Transaktionen und alternativen Bezahlmethoden
  • Wirecard Central Eastern Europe GmbH
    Full-Service-Anbieter für bargeldlose Zahlungsabwicklung

Mobile Bezahllösungen

  • Blue Code (ehemals VeroPay)
    Bezahlen mit dem Smartphone mittels Barcode-Technologie
  • NFC – Near Field Communication
    Kontaktloses Bezahlen mittels NFC-fähiger Bankomat- und Kreditkarten. Die Karte (mit Funkchip) oder das Smartphone wird in die Nähe des Zahlungsterminals gehalten und über Funktechnologie wird der Bezahlvorgang ausgelöst. Neben der Schnelligkeit des Bezahlvorgangs - die Bezahlung via NFC (Near-Field-Communication) dauert nur wenige Sekunden - können sich neue, für den Handel günstige Zahlungsalternativen am Markt etablieren.
  • paybox – Parkscheine mit dem Handy bezahlen
    paybox macht Ihr Handy zur Geldbörse. Bezahlen Sie Parkscheine unabhängig von Bargeld und Kreditkarte!
  • Mehrwert-SMS
    Nachdem die Bezahlung per Mehrwert-SMS in Deutschland per Gesetz nur für mobilfunknahe Dienstleistungen (Klingeltöne, etc.) erlaubt ist, hat diese Art der Zahlung im deutschsprachigen Raum keine große Bedeutung. In unterentwickelten Regionen ist es mitunter die einzige Möglichkeit Geld über größere Entfernungen zu transferieren. Die Abrechnung erfolgt über die Handyrechnung.

Weitere Informationen

Stand: