th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Abfallrecht - Branchenlösungen für den Schuhhandel

Berechnungshilfen mit und ohne Berücksichtigung der VerpackungsabgrenzungsV-Novelle 2016 ("GVM 2016")

Grundsätzlich gelten die Branchenlösungen/Berechnungshilfen für den Schuhhandel auch nach Inkrafttreten der Verpackungsabgrenzungsverordnungsnovelle 2016 (GVM 2016).

Für die Abrechnung 2015 bestand die Wahlmöglichkeit nach der Berechnungshilfe "alt" (ohne Berücksichtigung der Verpackungsabgrenzungsverordnungsnovelle) oder nach der Berechnungshilfe "neu" (mit Berücksichtigung der Verpackungsabgrenzungsverordnungsnovelle) abzurechnen.

Es ist die gesamte Abrechnung entweder nach der Berechnungshilfe "alt" oder "neu" durchzuführen! Ab 2016 ist mit der Berechnungshilfe "neu" abzurechnen.

Berechnungshilfe Schuhhandel ohne Berücksichtigung der GVM 2016 (pdf)
Gültig ab 1.1.2017

Berechnungshilfe Schuhhandel mit Berücksichtigung der GVM 2016 (pdf)
Gültig ab 1.1.2017

Abgrenzung von Haushalt- und Gewerbeverpackungen

Haushalts- oder Gewerbeverpackung ? Anwendung der Abgrenzungsverordnung
© WKÖ