th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Förderrichtlinien für Lesereisen Tirol

Förderung des Service Centers für Maßnahmen zur Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen

Förderung des Service Centers für Maßnahmen zur Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen nach Maßgabe vorhandener Mittel.

Grundsätzliches zur Förderung

Lesungen werden vom Service Center für Leseförderung nur dann gefördert, wenn die AutorInnen zeitgerecht schriftlich ausschließlich über das Service Center gebucht werden. Förderungswürdig sind nur Lesungen, die vom Service Center mit den AutorInnen vereinbart werden.

Lesereisen 

Von einer Lesereise wird dann gesprochen, wenn ein Autor mindestens 3 aufeinander folgende Tage à 3 Lesungen von einer oder mehreren Buchhandlungen gebucht wird.

Honorar Autoren: € 160,00 exkl. USt. für max. 60 Kinder pro Lesung. 
Wird vom Buchhändler an den Autor bezahlt.

Förderung Honorar: € 60,00 pro Lesung. 
Wird vom Service Center nach Abschluss der Lesereise an die teilnehmenden Buchhandlungen refundiert.

Reisekosten Autoren: Bahnfahrt 2. Klasse, bei PKW-Anreise 0,21 € pro km.

Förderung Reisekosten*): Maximal € 150,00. 
Der darüber hinausgehende Betrag muss von den Buchhandlungen übernommen werden. Die Reisekosten rechnet der Autor mit dem Service Center ab.

Nächtigungskosten Autoren: € 50,00 pro Nächtigung.

Förderung Nächtigungskosten*): Maximal € 50,00 pro Nächtigung. 
Der darüber hinausgehende Betrag muss von den Buchhandlungen übernommen werden. Die Nächtigung wird vom Buchhändler organisiert und bezahlt und wird vom Service Center nach Abschluss der Lesereise refundiert.

Etwaige Verpflegungskosten (z. B. Getränke während der Lesung) müssen von der Buchhandlung übernommen werden.

Hinweis:
Das Service Center für Leseförderung fördert insgesamt 15 Lesungen pro Mitgliedsbetrieb pro Jahr!

Wird von anderen Stellen für dieselben Lesungen eine Förderung gewährt, so ist das Service Center für Leseförderung umgehend davon in Kenntnis zu setzen.

*) Bei Anreise des Autors/der Autorin am Vortag des 1. Lesetages ist die Nächtigung des Autors/der Autorin durch den Buchhändler zu bezahlen und wird vom Service Center ebenfalls gefördert. Sollte der Autor/die Autorin während der Lesetage an- u. abreisen, werden ihr/ihm nach Rechnungslegung für diese gesonderten Fahrten max. € 50,00 inkl. USt. pro Tag (An- u. Abreise) als Fahrtkostenersatz rückerstattet (Deckelung lt. maximalen Nächtigungszuschuss € 50,00).

Zusätzliche Förderung der Fachgruppe Tirol

Mitgliedsbetriebe der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft Tirol, die Lesungen mit Kinder- und Jugendbuchautoren aus dem Pool des Service Center für Leseförderung veranstalten, erhalten pro Buchung einer Lesereise (mindestens 3 aufeinander folgende Tage à 3 Lesungen) einen Zuschuss der Fachgruppe von EUR 300,00.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass eine Lesereise von mehreren Buchhandlungen gebucht wird, in diesem Fall wird die Unterstützung auf die einzelnen Mitglieder aufgeteilt.

Die Unterstützung für Tirol ist auf maximal 20 Lesereisen limitiert. Sollten in Tirol mehr als 20 Lesereisen gebucht werden entscheidet die Fachgruppe über die Unterstützung.

Antragsformblätter für die Förderungen sind im Service Center für Leseförderung erhältlich:

Telefon +43 316 601 549
E-Mail servicecenter.lesefoerderung@wkstmk.at

Rechenbeispiel für Förderungen

Ein Buch- und Medienhändler bucht im Rahmen von Lesereisen, die vom Service Center ausgeschrieben werden, 3 Tage à 3 Lesungen:

Kosten (derzeit):

Honorar: 9 x € 160 = € 1.440,-- + USt.(wenn der Autor ust.-pflichtig ist)

Förderungen (derzeit):
Service Center: 9 x € 60 = € 540,-- Fachgruppe Tirol: € 300,--

Kosten für Reise und Nächtigung trägt Service Center bis zum Maximalförderbeitrag.

Derzeitige Gesamtkosten für die Buchhandlung:
€ 1.440 minus € 840 (540 + 300) = € 600,-- zuzüglich eventuell Verpflegung

Hinweis:
Die Förderbeiträge des Service Centers Leseförderung sowie der jeweiligen Fachgruppen erfolgen "brutto für netto", da die Wirtschaftskammern keine USt. verrechnen und ausweisen können.
Stand: