th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Immobilienpreisspiegel 2019

Durchschnittliche Immobilienpreise für ganz Österreich auf Bezirksebene

Der Immobilien-Preisspiegel 2019 ist am 18. Juni 2019 der Presse vorgestellt worden und beinhaltet durchschnittliche Immobilienpreise auf Bezirksebene für nachfolgend angeführte Objektkategorien:                              

  • Mietpreise für Büros                                                                           
  • Mietpreise für Geschäftslokale                                                        
  • Mietpreise für Wohnungen (freier und angemessener Mietzins)         
  • Verkaufspreise für Baugrundstücke                                       
  • Verkaufspreise für Reihenhäuser                                         
  • Verkaufspreise für Einfamilienhäuser                                          
  • Verkaufspreise für Eigentumswohnungen (neu und gebraucht)
  • Verkaufspreise für Grundstücke zur Betriebsansiedlung                 

Der Immobilienpreisspiegel erscheint mit der Ausgabe 2019 seit 30 Jahren. 

In der aktuellen Ausgabe wurde der Preisspiegel evaluiert und deutlich erweitert. Das gilt für die Kategorien „Eigentumswohnungen-Erstbezug / Mietwohnungen / Büroflächen“. Diese drei Kategorien wurden marktgerecht angepasst und erweitert. Damit bietet der Preisspiegel eine noch größere Detailtiefe der Daten an und stellt die Marktentwicklung im vergangenen Jahr noch besser dar.  

Die Kategorie „Eigentumswohnung / Erstbezug“ ist an die aktuellen Erfordernisse angepasst worden. Dabei wurde sowohl auf die Ausstattungsqualität Rücksicht genommen, als auch auf die Größe der Wohnungen - und zwar „bis 50 m² Wohnfläche, bis 100 m² Wohnfläche und über 100 m².“ Bei Mietwohnungen (ür welche die Mietzinsobergrenzen gem. § 16 Abs 2 MRG nicht gelten) erfolgt eine marktkonforme Einteilung auf Basis der Lage, in Kombination mit der Ausstattung. Bei der Wohnlage wird in „mäßige, normale, gute und sehr gute Wohnlage“ unterteilt, wie bereits bisher bei den anderen Kategorien „Wohnen/Kauf“.

Bei Büroflächen erfolgt die neue Definition auf Basis der Lagekriterien (1a- und 1b-Lage bzw. Nebenlage), in Kombination mit der Ausstattung.

Aufgrund dieser neuen Unterkategorien ist im Preisspiegel 2019 nicht immer ein direkter Vergleich mit der Vorjahresausgabe möglich. Zur besseren Orientierung der Nutzerinnen und Nutzer wurden in dieser Ausgabe daher die entsprechenden Tabellen Mietwohnungen bzw. Büroflächen aus dem Preisspiegel 2018 zusätzlich abgedruckt.  Es werden insgesamt mehr als 10.000 Einzelwerte veröffentlicht.

In der aktuellen Ausgabe 2019 wurden von der ZT datenforum eGen aus den österreichweiten Kaufverträgen zum zweiten Mal Bandbreiten für Grünland bzw. landwirtschaftliche Nutzflächen ausgewertet und publiziert. 

Bereits zum zehnten Mal ist im Immobilienpreisspiegel 2019 ein Auszug aus dem Ersten Wiener Zinshausbericht in Kooperation mit OTTO Immobilien enthalten. 

Das Buch (brosch. Leinenumschlag) im Format A5 hat 352 Seiten und ist durchgehend farbig gestaltet. 

Der Immobilienpreisspiegel ist für Mitglieder der WKO zum Preis von 29,-- Euro netto (zuzügl. Versandkosten) und für Nichtmitglieder zum Preis von 39,- Euro netto (zuzügl. Versandkosten) erhältlich. Bestellungen bitte per Mail an den Fachverband. Herzlichen Dank!

Stand: