th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Steiermärkisches Baurecht

Das Steiermärkische Baugesetz (in allen Versionen) -  Stmk Bautechnikverordnung (StBTV 2015) - OIB Richtlinien

Das Steiermärkische Baugesetz (in allen Versionen) die Stmk Bautechnikverordnung (StBTV 2015) und die OIB Richtlinien mit allen erläuternden Schriftstücken sowie das Verzeichnis der nichtamtlichen Sachverständigen können hier heruntergeladen werden.

Die Steiermärkische Bautechnikverordnung 2015 – StBTV 2015 bestimmt, dass die Erfüllung der im § 43 des Steiermärkischen Baugesetzes festgelegten Anforderungen jedenfalls dann anzunehmen ist, wenn die Bestimmungen der OIB-Richtlinien Nr.1 bis 6 eingehalten werden. Diese OIB-Richtlinien 2015 wurden mit der Stmk. Bautechnikverordnung 2015, LGBl. Nr. 115/2015 mit 01.01.2016 rechtswirksam zum Stand der Technik erhoben. 


Planverfasser und Bauführer gem. Stmk. Baugesetz

Die einschlägigen Bestimmungen geben zur Frage wer zur Erstellung von Planunterlagen und wer zur Übernahme der Bauführung im Sinne des Stmk. Baugesetzes berechtigt ist keine abschließende Auskunft. Aus diesem Grund haben wir ein Informationsblatt (siehe Downloads) erstellt, welches die gewerberechtlichen Bestimmungen genauer ausführt.   

Verantwortlichkeit der Bauführertätigkeit iSd Baugesetzes

Im Arbeitskreis "Baugesetze“ der Landesinnung Bau Steiermark wurde ein Informationsblatt über die Verantwortlichkeit der Bauführertätigkeit gemäß § 34 Stmk. Baugesetz erarbeitet. Dieses finden Sie im Downloadbereich.

Bauführervereinbarung - Mustervorlage

Die Bauführervereinbarung wurde von Experten der Landesinnung Bau und der Baubehörde überarbeitet. Sie soll eine geeignete Vertragsgrundlage für den Bauvertrag sein und beide Vertragspartner an die Verpflichtungen nach dem Steiermärkischen Baugesetz erinnern. Gleichzeitig können Sie daraus die umfangreiche Verantwortung des Baumeisters als gesetzlichen Bauführer ersehen - Sie finden dieses im Downloadbereich.



Rückfragen:

Wirtschaftskammer Steiermark
Landesinnung Bau
T
0316/601-487
E baugewerbe@wkstmk.at