th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Fahrlehrertag & Bundesfahrprüfertag 2020

Fahrlehrer und Fahrprüfer treffen sich von 11. bis 13. März 2020 am Red Bull Ring. 

Sechster gemeinsamer Weiterbildungstag, Red Bull Ring 2020, 11. bis 13. März 2020

Der Bundesfahrprüfertag und Fahrlehrertag findet vom 11. bis 13. März 2020 in Spielberg am Red Bull Ring statt.Melden Sie sich jetzt an!

Anmeldung für Fahrlehrer

Programm Fahrlehrertag & Bundesfahrprüfertag 2020

Sponsoren & Kooperationspartner 2020 (Liste noch nicht vollständig)

Schwerpunkt sind Hybridfahrzeuge PHEV, BEV, Bivalente Fahrzeuge

Schwerpunkte sind Hybridfahrzeuge, Plug-In Hybrid-Fahrzeuge, Bivalente Fahrzeuge und wie zuletzt die Elektromobilität. Neue Fahrzeuge werden von führenden Herstellern präsentiert und stehen für Fahrten auf dem Testgelände und im öffentlichen Verkehr zur Verfügung. Zusätzlich zum modernen Pkw können auch Fahrten mit Lkw, Bussen und Traktoren absolviert werden. Auch Motorräder aller Klassen können im Driving Center getestet werden. Nutzen Sie das tolle Angebot bei diesem hochkarätigen Event mit Branchenkollegen, Behördenvertretern, Herstellern von Lehrmitteln und Fachausstellern.

Praktisches Fahren mit Pkw, Lkw, Bussen, Traktoren und Motorrädern

Folgende Fahrzeughersteller konnte der Fachverband bereits gewinnen: BMW, PSA/Opel, Hyundai, Microcar. Außerdem werden 3 Tesla-Modelle von einer Fahrschule sowie einem Lehrmittelhersteller zur Verfügung gestellt. Weitere Anfragen sind ergangen an: Nissan, Renault, Mazda und Toyota. Eine Information über die Teilnahme wird in den nächsten Tagen erwartet. Motorräder werden von der Firma KSR in Gerersdorf zur Verfügung gestellt. Von KTM ist noch eine Rückmeldung ausständig. Die Lkw werden wie in den vergangenen Jahren zum Großteil von MAN zur Verfügung gestellt. Außerdem werden die Fahrschule Heiligenstadt sowie die Fahrschule Easy Drivers Mödling mit 2 Fahrschul-LKW vor Ort sein. 2 Busse werden von der Fahrschule Deutsch-Wagram sowie Dr. Richard zum Testfahren zur Verfügung gestellt. Steyr wird mit 3 Traktoren und Anhängern vor Ort sein.

Hochkarätige Fachvorträge im Lehrsaal

MAN und Semperit werden als große Sponsoren einen Vortrag halten. Auch konnte der Fachverband Leonhard Muigg von Siemens für einen Vortrag zum Thema Automatisierung und Digitalisierung gewinnen. Aus Deutschland wird Frau Dr. Claudia Nobis vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt an den Red Bull Ring kommen. Sie hat einen Vortrag zum Thema demographische Entwicklungen im Fahrschulbereich und Kundenprofile vorbereitet. Rechtliche Neuerungen werden von Dr. Armin Kaltenegger präsentiert.

Fahrlehrertag 2020 ist neuerlich internationale Dialogplattform

Das Interesse am Modell des Österreichischen Fahrlehrertages und Bundesfahrprüfertages ist ungebrochen. Der Vertreter der EU Kommission Luis Guerrero Escobar wird neuerlich anreisen (GDMOVE, Generaldirektion Verkehr, zuständig für die EU-Führerschein-RL) (praktisch fix). Weiter sind angesagt Delegationen aus Deutschland, Island, Peru, Spanien, Russland, Tschechien, Moldawien (fix), Estland oder Slowakei. Im Jahr 2019 gelang am Red Bull Ring der große Durchbruch beim Code 78. Der Red Bull Ring-Event könnte sich als informelle Dialogplattform entwickeln für Fahrschulverbände und EU-Kommission. Im Vorjahr 2019 nahmen Delegationen aus CZ, DE, EE, ES, HU, IT, EU teil.