th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Die Wiener Fachgruppe UBIT stellt sich vor

Ausschüsse und Arbeitskreise von UBIT Wien - U= Unternehmensberatung / B= Buchhaltung / IT= Informationstechnologie

1. Die Wiener Fachgruppe UBIT

Mag. Martin Puaschitz
© Foto Weinwurm Mag. Martin Puaschitz
In den letzten Jahren hat sich die Wiener Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT Wien) mit mehr als 20.000 Mitgliedern zur größten Fachgruppe Österreichs entwickelt. Dieses rasche Wachstum spiegelt einerseits die zunehmende Bedeutung unserer Berufe wider, es ist aber auch Ausdruck des Strukturwandels bei den Unternehmen: Rund 80% unserer Mitglieder arbeiten als Ein-Personenunternehmen und fast die Hälfte der Unternehmen ist in den letzten 5 Jahren gegründet worden.


Dieser rasche und grundlegende Wandel stellt natürlich auch eine Standesvertretung vor neue Aufgaben. Mit der Wirtschaftskammerwahl ist seit März 2015 ein neu gewählter Ausschuss, deren Mitglieder sich mit neuen Ideen und neuem Engagement den Aufgaben stellen. Nach der fünfjährigen Leitung durch KommR Robert Bodenstein, MBA CMC,  ist seit Juni 2015 Mag. Martin Puaschitz der neue Obmann der Fachgruppe, Dr. Sabine Fischer und Mag. Peter Stepanek seine Stellvertreter.

zu den Mitgliedern des Fachgruppenausschusses

Der Fachgruppenausschuss setzt sich wie folgt zusammen:

Copyright: WKW
© WKW
  • 12 Mandate hält der Österreichische Wirtschaftsbund
  • 7 UNOS - Unternehmerisches Österreich
  • 7 Mandate Grüne Wirtschaft
  • 5 Mandate Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband
  • 1 Mandat FreeMarkets.AT  

Als Standesvertreter für die Wiener

  • UnternehmensberaterInnen,
  • InformationstechnologInnen (inkl.Telekom-DienstleisterInnen) und
  • Bilanzbuchhaltungsberufe

möchten wir einen relevanten Beitrag leisten, dass Wien ein attraktiver Standort für wissensbasierte Dienstleistungen wird und dass eine breite Öffentlichkeit den Wert der Leistungen unserer Mitglieder erkennt.

Da wir Standesvertretung für drei sehr heterogene Berufsgruppen sind und weitere wichtige Themen gemeinsam zu behandeln sind, haben wir uns innerhalb der Fachgruppe Gremien eingerichtet, die sich spezialisiert um die jeweiligen Anliegen kümmern.

Nachfolgend werden diese Gremien kurz vorgestellt.

2. In den GO-Ausschüssen

sind MandatarInnen und Mitglieder, die sich der spezifischen Anliegen der einzelnen Berufe annehmen. Für alle drei von der Fachgruppe vertretenen Berufe gibt es einen solchen Ausschuss:

Unternehmensberatung

Die öffentliche Wahrnehmung von UnternehmensberaterInnen beschränkt sich zu oft auf ein Bild eines externen Experten, der bei wirtschaftlichen Problemen gerufen wird. Es muss besser vermittelt werden, dass UnternehmensberaterInnen die wissensbasierten Dienstleistungen repräsentieren und dass sie die wichtigsten Know-How LieferantInnen für Österreichs Wirtschaft sind. Vorsitzende des Berufszweigausschusses für Unternehmensberatung: Mag. Claudia M.-Strohmaier, CMC

Informationstechnologie und Telekommunikationsdienstleistungen

Die rund 11.000 Wiener InformationstechnologInnen stellen eine sehr heterogene und dynamische Berufsgruppe dar, die in ihren rechtlichen und inhaltlichen Arbeitsbedingungen eine starke Standesvertretung benötigt. Ein qualifizierter IT- Einsatz in Österreichs Wirtschaft basiert auf den vielfältigen Leistungen der IT- DienstleisterInnen. Die Fachgruppe arbeitet daran, dass diese Leistungen besser bekannt und verstanden werden und dass die vielen AnwenderInnen zu einem intensiveren und professionelleren IT-Einsatz angeregt werden.

Telekom-DienstleisterInnen sind besonders von der rechtlichen Entwicklung und der öffentlichen Infrastruktur abhängig. Ein fairer Wettbewerb und das öffentliche Bewusstsein über das Potential einer zukunftsträchtigen Infrastruktur sind wesentliche Anliegen für diese Berufsgruppe. Sicherheitsfragen sind ebenso Thema wie der Schutz der Persönlichkeitsrechte. Vorsitzender des Berufszweigausschusses für IT-Dienstleistung: Ing. Michael Schober

Buchhaltung

Die drei Buchhaltungsberufe tragen durch ihre Leistungen wesentlich zum Erfolg von Unternehmen aller Branchen bei. Durch ein breites Weiterbildungsprogramm der Fachgruppe UBIT bleibt das Wissen der Wiener Bilanzbuchhalter, Buchhalter und Personalverrechner aktuell. Vorsitzender des Berufszweigausschusses für Buchhaltungsberufe: Mag. Thomas Stefan Wurst

3. Zusätzlich hat die Fachgruppe UBIT Wien sechs Arbeitskreise

Die Arbeitskreise befassen sich zu speziellen Themenbereichen.