th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtunternehmungen - Wien

Gründung eines Autobus-, Luftfahrt- oder Schifffahrtunternehmens

Voraussetzungen für den Gewerbeantritt

Die Ausübung von gewerblichen Tätigkeiten innerhalb der Fachgruppe Wien der Autobus-, Luftfahrt- und Schifffahrtunternehmungen erfolgt auf Basis von „Spezialvorschriften; die Gewerbeordnung ist beispielsweise nur für Gelegenheitsverkehrsunternehmungen subsidiär anzuwenden.   

Autobusse:

Die gewerberechtlichen Vorschriften für die Ausübung des Autobusgewerbes finden Sie im

Wir haben für Sie die wichtigsten Gewerbeantrittsvoraussetzungen zusammengefasst:

Kontaktdaten Berufsgruppe Bus:

Marlene Leitner, Tel. 01/514 50-3571, Mail marlene.leitner@wkw.at

Dr. Peter Klemens, LL.M., Tel. 01/514 50-3573, Mail peter.klemens@wkw.at

Luftfahrt:

Luftverkehrsunternehmen sind Unternehmen zur Beförderung von Personen und Sachen im gewerblichen Luftverkehr mit Luftfahrzeugen. Neben diesen „klassischen“ Luftverkehrsunternehmungen gibt es auch noch die gewerbsmäßige Vermietung von Zivilluftfahrzeugen. Die näheren Details finden Sie im Luftfahrtgesetz (LfG).

 

Weitere Informationen/Gesetze/Verordnungen zu gewerblichen Tätigkeiten im Bereich Luftfahrt finden Sie hier

Kontaktdaten Berufsgruppe Luftfahrt:

Petra Adolf, Tel. 01/514 50-3581, Mail petra.adolf@wkw.at

Dr. Peter Klemens, LL.M., Tel. 01/514 50-3573, Mail peter.klemens@wkw.at

Schifffahrt:

Die gewerbsmäßige Ausübung der Schifffahrt mittels Fahrzeugen und Schwimmkörpern bedarf einer Konzession auf Basis des Schifffahrtsgesetzes.

Folgende Konzessionen sind vorgesehen:

Personenbeförderung im Linienverkehr

  1. Personenbeförderung im Gelegenheitsverkehr
  2. Güterbeförderung
  3. Remork
  4. Fährverkehr
  5. Personenbeförderung im Gelegenheitsverkehr mit Schwimmkörpern
  6. Erbringung sonstiger Leistungen mit Fahrzeugen, wie insbesondere Bugsieren in Häfen, Schleppen von Wasserschifahrern oder Fluggeräten und Eisbrecherdienste

Kontaktdaten Berufsgruppe Schifffahrt:

Petra Adolf, Tel. 01/514 50-3581, Mail petra.adolf@wkw.at

Dr. Peter Klemens, LL.M., Tel. 01/514 50-3573, Mail peter.klemens@wkw.at