Person stützt Hand mit Brille an Kinn und blickt auf aufgeklapptes Notebook
© sfio cracho | stock.adobe.com

KI-Anwendungen rechtssicher umsetzen

KI Webinar vom 26. Juli 2023

Lesedauer: 1 Minute

In diesem Webinar wird die rechtssichere Umsetzung von KI-Anwendungen in der Praxis diskutiert. Hierbei werden verschiedene Aspekte wie Datenschutz, Datensicherheit, Urheberrecht und Haftung in den Vordergrund gerückt. Es wird erörtert, wie die Verarbeitung von Input- und Trainingsdaten sowie Outputdaten bei der Nutzung von KI erfolgen sollte. Zudem wird auf die urheberrechtlichen Aspekte von durch Nutzer hochgeladenen Daten und der Nutzung von Daten für Forschungszwecke eingegangen.

Ein weiterer wichtiger Punkt des Webinars betrifft die Haftung im Zusammenhang mit Fehlern bei der Verwendung von KI und die möglichen Strafen gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

In Anbetracht der rasanten Entwicklung und Einführung von KI-Technologien wird auch auf die geplanten EU-Regulierungen zur KI-Haftung hingewiesen. Diese neuen Richtlinien werden erhebliche Auswirkungen auf die Art und Weise haben, wie Unternehmen KI-Technologien implementieren und nutzen.

Abschließend wird auf die Notwendigkeit interner Leitlinien für den Umgang mit KI hingewiesen. Diese Leitlinien sollten speziell den Datenschutz sowie den Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen berücksichtigen. Solche Maßnahmen sind von entscheidender Bedeutung, um die Sicherheit und Integrität der von KI-Systemen verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Präsentationsfolien

Chat-Fragen aus dem Webinar

Hier finden Sie eine Übersicht aller Chat-Fragen und Kommentare vom Webinar „KI-Anwendungen rechtssicher umsetzen“. Ihre Fragen/Kommentare wurden mit dem KI-Tool „Anthropic Claude 2“ anonymisiert, analysiert und beantwortet sowie vom Vortragenden mit „1“, „3“ oder „5“ bewertet und gegebenenfalls ergänzt:

Zu den Chat-Fragen

Ansprechpartner

Stand: 27.07.2023