Persönliche Dienstleister, Fachvertretung

Raumenergetik

Informationen zur Berufsgruppe

Lesedauer: 1 Minute

13.03.2023

Die Raumenergetik basiert auf der Lehre der Raumwirkungen, die sich aus traditionellen Gestaltungslehren sowie der Wahrnehmungs- und Raumpsychologie entwickelt hat. Die Ausübung des Berufes umfasst alle Tätigkeiten, die sich auf wissenschaftlich derzeit noch nicht erfassbare Vital- und Energiefelder beziehen und schließt jede Form von Lebensenergie, Energiefluss und Energielenkung mit ein.

Die raumenergetische Beratung erfolgt mit der Gewerbeberechtigung Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit. Das Berufsbild gibt Orientierung für die gewerblichen RaumenergetikerInnen und ihre KlientInnen, indem der Umfang der gewerblichen Tätigkeit festgelegt wird. 

RaumenergetikerInnen sind unmittelbar oder mittelbar am gebauten oder natürlichen Lebensraum für die Menschen tätig. Im Zentrum der beruflichen Aktivitäten steht die Lebensraumqualität mit den Säulen Gesundheit, Nachhaltigkeit und Gestaltung.

Für das Ansehen des Berufsstandes innerhalb der Gesellschaft ist die Einhaltung ethischer Grundsätze gegenüber KlientInnen und KollegInnen von großer Bedeutung, weshalb die Berufsgruppe Ethikrichtlinien und Standesregeln erstellt hat, die bei der Ausübung des Gewerbes unterstützen.