Kurzinfo Arbeitsgemeinschaft "Nachhaltigkeitsagenda für Getränkeverpackungen"

Arbeit der ARGE im Überblick

Lesedauer: 1 Minute

Die Arbeitsgemeinschaft Nachhaltigkeitsagenda für Getränkeverpackungen wurde von der Nachhaltigkeitsagenda beigetretenen Unternehmen, Fachverbänden sowie der Wirtschaftskammer Österreich gegründet, um Aktivitäten und Informationsmaßnahmen im Sinne der Nachhaltigkeitsagenda zu finanzieren und zu setzen.

Die ARGE Nachhaltigkeit leistet für die über 1.000 zur Nachhaltigkeitsagenda beigetretenen Betrieben unternehmensübergreifende Öffentlichkeitsarbeit und fördert einen konstruktiven Austausch zwischen all ihren Mitgliedern, die viel Initiative zeigen um die Ziele der Agenda umzusetzen.

Zu den Aktivitäten der ARGE Nachhaltigkeitsagenda gehören unter anderem…

  • AGENDA: Quartalsweise erscheinender Newsletter
  • Nachhaltigkeitsworkshops für die Mitglieder: Austausch der Mitglieder, Fachvorträge sowie Besichtigung richtungsweisender Anlagen in den Mitgliedsbetrieben
  • Aktivitäten zur Steigerung der Energieeffizienz im Lebensmittel-Einzelhandel
  • Aktivitäten im Rahmen der Zusatzvereinbarung. Um drei Beispiele anzuführen:
    • Steigerung des Mehrweganteils
    • Erhöhung der Recyclingquote bei PET- und Metallgebinden
    • Anti-Littering-Plattform

Stand: 24.05.2019

Weitere interessante Artikel
  • Default Veranstaltungsbild Artikelseite mit grafischen Elementen
    Aktuelle Inhalte der Nachhaltigkeitsagenda für Getränkeverpackungen
    Weiterlesen
  • Default Veranstaltungsbild Artikelseite mit grafischen Elementen
    Zusatzvereinbarung 2011: Nachhaltigkeitsagenda für Getränkeverpackungen
    Weiterlesen
  • Default Veranstaltungsbild Artikelseite mit grafischen Elementen
    Nachhaltigkeitsworkshop bei MPREIS / Bäckerei Therese Mölk
    Weiterlesen