Bau, Landesinnung

Forschungsreihe der Bundesinnung Bau

Die folgenden Forschungs- und Digitalisierungsprojekte wurden von den Bauinnungen initiiert und mit finanzieller Unterstützung aus dem jährlichen Förderrahmen der Bundesinnung Bau umgesetzt

Lesedauer: 3 Minuten

Förderrahmen 2018

Projektname Kurzbeschreibung Forschungsdienstleister Status
Best Practice BIM – Bauprojekt Kindergarten Schwoich

Wissenschaftliche Begleitung eines konkreten

BIM-Projektes

Universität Innsbruck abgeschlossen
BIM-Massen

Aufzeigen der Differenzen bei

Massenermittlungen mit Werkvertragsnormen und mit BIM

Universität Innsruck abgeschlossen
OI3 Erweiterungen / Energieausweis

Aufnahme von Nutzungsdauer und Bilanzgrenzen in Berechnungsverfahren von Energieausweisen inklusive

Qualitätssicherungsmodul

IBO abgeschlossen

Förderrahmen 2019

Projektname Kurzbeschreibung Forschungsdienstleister Status
Bauteilaktivierung im Energieausweis

Bessere und richtige Darstellung der Bauteilaktivierung im Energieausweis,

insbesondere in der Sanierung

FH-Salzburg abgeschlossen
Das Haus als Energiespeicher

Entwicklung von weiteren Umsetzungsprojekten der Bauteilaktivierung

in der Baupraxis

Konsortium abgeschlossen
Feuchteschäden in Dachkonstruktionen

Experimentelle und rechnerische Untersuchung des Anschlusses von

Dachstühlen an Geschoßdecken

TU-Wien abgeschlossen
Lebenszykluskosten Metallfassaden und monolithische Fassaden

Entwicklung einer Berechnungsmethode für

die Wirtschaftlichkeit von Metallfassaden und monolithischen Fassaden im Lebenzyklus

FH-Joaneum abgeschlossen
Softwaregestützte Kostenplanung auf Basis der ÖNORM B 1801

Entwicklung einer Grundlage für ein neues

Kostenplanungstool

TU Graz abgeschlossen
TheSIM – Simulationstool Speichermassen

Erweiterung eines bestehenden Simulationstools für den Nachweis der Vermeidung sommerlicher Überwärmung

durch Speichermassen

Prof. Krec abgeschlossen

Förderrahmen 2020

Projektname Kurzbeschreibung Forschungsdienstleister Status
BIM-Parameter für die Bauwirtschaft

Entwicklung einer praxistauglichen

Parameterstruktur für BIM-Projekte

Austrian Institut of Technology / inndata abgeschlossen
Gebäudekühlung – Technologievergleich

Qualitativer und quantitativer Vergleich von

Kühltechnologien

Universität für Weiterbildung Krems / FH Salzburg abgeschlossen
Innovationslabor Digitales Planen, Bauen und Betreiben / BIM2 Kalk

Schaffung einer qualitätsgesicherten BIM- Datengrundlage für Planung, Kalkulation,

Ausschreibung und Ausführung

Digital findet Stadt / AIT abgeschlossen
Zukunftsfähige Fassadensysteme im geförderten Wohnbau

Lebenszyklus-Analyse von Fassadensystemen

für den geförderten Wohnbau

Prof. Maydl abgeschlossen

Förderrahmen 2021

Projektname Kurzbeschreibung Forschungsdienstleister Status
Grundlagenerhebung Digitalisierung im Baugewerbe

Erhebung des Ist-Zustandes des aktuellen Digitalisierungsgrads mittelständischer

Baubetriebe

Kompetenzzentrum "Future Digital", Dr. Kremsmair abgeschlossen

Förderrahmen 2022

Projektname Kurzbeschreibung Forschungsdienstleister Status
Analyse der notwendigen Kompetenzen zur Angebotslegung bei BIM-Ausschreibungen

Analyse notwendiger BIM-Kompetenzen für

die Erstellung von Angeboten auf Basis einer funktionalen Ausschreibung mit BIM-Modellen

Universität für Weiterbildung Krems abgeschlossen
BIM2KALK 2

Schaffung einer qualitätsgesicherten BIM-

Datengrundlage für Planung, Kalkulation, Ausschreibung und Ausführung

Digital findet Stadt / AIT abgeschlossen
Digitaler Reifegrad mittelständischer Baubetriebe, Teil 2

Weiterführung der Analyse von aktuell verwendeten digitalen Anwendungen in Baubetrieben sowie Analyse der

Problemzonen bei der Digitalisierung

Kompetenzzentrum „Future Digital“ abgeschlossen
Potenziale zur Kostenreduktion bei Bauvorschriften

Analyse nach Kostentreibern

infolge von Bauvorschriften und deren systematische Strukturierung nach Ursache, Einsparungspotenzial und Verbesserungsmöglichkeit

Univ.-Prof. Dr. Andreas KROPIK abgeschlossen
Anwendung von Normen bei Gutachten und Vorgangsweise bei Normabweichungen

Anwendung von Baunormen in der Praxis mit

Möglichkeiten der Abweichung

Expertenteam aus Technikern und Juristen in Ausarbeitung
Bauteilaktivierung als Beitrag zum „Green Deal“

Potenziale der Bauteilaktivierung im

Klimaschutz

Konsortium in Ausarbeitung
Grundlagenstudie Fach- und FührungskräftemangelAnalyse der Ursache für Personalabgänge im Baugewerbe sowie daraus abgeleitete Maßnahmen zur Abwehr dieser AbgängeUniversität für Weiterbildung Kremsin Ausarbeitung
Verpflichtende Recycling-Quoten in der Bauwirtschaft - Grenzen der AnwendungAnalyse der Umsetzbarkeit verschiedener Recycling-Quoten bei konkreten ProjektenKonsortiumin Ausarbeitung

Förderrahmen 2023

ProjektnameKurzbeschreibungForschungsdienstleisterStatus
Analyse der Produktivität im österreichischen BaugewerbeAusarbeitung von Produktivitätsfaktoren im Baugewerbe inklusive VerbesserungsvorschlägeEuropäisches Forum für Baukybernetikin Ausarbeitung
Anwendung von künstlicher Intelligenz im BaugewerbeEinsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz am BauUniversität für Weiterbildung Kremsin Ausarbeitung
Bauen außerhalb der NormAnalyse der rechtlichen Möglichkeiten zur Beschränkung auf bautechnische Mindeststandards und zur bewussten Abweichung von Normen in einzelnen BauprojektenHeid und Partnerin Ausarbeitung
Definition des Informationsbedarfs von BIM-ProjektenAufbau einer LOIN-Definition (Level of Information Need) für die Bereiche Architektur, Tragwerksplanung und GebäudetechnikVIE Build GmbHin Ausarbeitung
DigiBauRech - Digitale Rechnungspositionen für das BauwesenBereitstellung dokumentationsfähiger Positionsdaten mit Artikel, Menge, Preis und Produkteigenschaften (z.B. EPD) für beliebige Softwaresysteme im BaugewerbeInndatain Ausarbeitung
Exoskelette am BauUntersuchung der Wirksamkeit von Exoskeletten bei Bauarbeiten und deren Einsatzmöglichkeiten in der BaupraxisJKU und AWBin Ausarbeitung
Heizlastberechnung für NiedrigstenergiegebäudeVergleich von Heizlastberechnung laut Norm und Heizlast aus dynamischen GebäudesimulationenFH Salzburgin Ausarbeitung
Wohnbau RADIKAL neu gedachtFiktives Außerkraftsetzen von Normen und Standards bei einem konkreten Bauprojekt mit Bewertung der EinsparungspotenzialeFH Joaneumin Ausarbeitung
Neue Berechnungsmethode von punktgelagerten Flachdecken aus OrtbetonEntwicklung einer Flachbetondecke mit reduziertem Ressourceneinsatz zwecks Einsparung und CO2-ReduktionTU Grazoffen

Stand: 08.02.2024