wirmachenswahr2024
© WKOÖ
Bau, Landesinnung

Oö. Bauwirtschaft startet Kampagne fürs "Bauen jetzt"


Lesedauer: 1 Minute

12.02.2024

Endlich wieder Lust aufs Bauen und Renovieren machen. Das ist das große Ziel unserer Kampagne #wirmachenswahr2024.


Gemeinsame Kampagne

acht männer vor plakatwand #wirmachenswahr2024
© Christian Maislinger

Der Branchenverbund Bauwirtschaft OÖ (bestehend aus den Landesinnungen Bau, Bauhilfsgewerbe, Holzbau, Dachdecker, Glaser und Spengler und dem Landesgremium des Baustoff-, Eisen- und Holzhandels) hat sich mit den Fachvertretungen Stein- und keramische Industrie, Bauindustrie und Holzindustrie zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Plakat-, Hörfunk- und Inseratenkampagne inklusive Social Media Auftritten, usw. zu starten.

„Es geht uns darum, den privaten, gewerblichen wie öffentlichen Bauherren zu vermitteln, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um ein Bauvorhaben umzusetzen und nicht auf die lange Bank zu schieben“, erläutert Oberösterreichs Baulandesinnungsmeister Norbert Hartl. „Wir haben genug freie Kapazitäten“, sagen die Spitzenvertreter der Baubranchen unisono. So könnten laut aktueller Konjunkturumfrage der KMU Forschung Austria alleine 45 Prozent der Betriebe aus Oberösterreichs gewerblichem Bausektor sofort einen Auftrag annehmen.

Natürlich sind Teuerung und gestiegene Kreditzinsen in Kombination mit den verschärften Kreditvergabekriterien (KIM-Verordnung) Hemmschuhe fürs Bauen, aber mit der geänderten Eigenheim-Verordnung 2018 gibt es in Oberösterreich inzwischen eine maßgebliche Unterstützung bei der Finanzierung von Eigenheimen sowie von Reihen- und Doppelhäusern. Die Stagnation in der Bauwirtschaft — vor allem im privaten Haus- und Wohnungsbau — ist ein weiterer Grund, warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um seine Wohnträume schnell zu realisieren. Impulse für mehr Bauen könnten die Aufwertung der Wohnbauförderung, eine noch gezieltere Förderung von Energiewende und Klimaneutralität sowie die Lockerung der Kreditvergabekriterien bringen.

Wer auf sinkende Energie- und Materialpreise und deutlich niedrigere Finanzierungskosten hofft, wird enttäuscht werden. Dazu kommen die weiter steigenden Personalkosten. „Billiger wird’s nicht mehr“, wissen die Branchenvertreter. Deshalb wollen die acht Baubranchen, die rund 9500 Betriebe umfassen und über 100.000 Personen in OÖ beschäftigen, mit ihrer Kampagne „#wirmachenswahr2024“ darauf hinweisen, dass jetzt der richtige Zeitpunkt fürs Bauen und Renovieren ist. Wer sich seine eigenen vier Wände schaffen will oder seinen Betrieb erweitern, umbauen oder neu errichten will, der sollte nicht länger zögern. „Wer abwartet, verschiebt oder sein Bauprojekt ganz aufgibt, verpasst eine ideale Gelegenheit“, sind sich die Spitzenvertreter der oö. Bauwirtschaft einig.

Wie wird das aussehen?

plakatkampagne, wirmachenssahr2024
© WKOÖ
wirmachenswahr2024
© WKOÖ


zur Kampagne