Unterstützung durch den Verfahrens-Coach

Verfahrens-Coaches und Juristen unterstützen Betriebsanlagenwerber bei Behördenverfahren

Lesedauer: 1 Minute

13.03.2023

Das österreichweit erste Projekt „Verfahrens-Coaches“, eine Kooperation zwischen dem Land Salzburg, den Bezirksverwaltungsbehörden, dem Arbeitsinspektor und der Landesstelle für Brandverhütung, hilft durch ausgebildete Coaches bei der Einreichung und Erstellung der notwendigen Unterlagen (AnsuchenRichtlinie). Die Förderung durch die Wirtschaftskammer Salzburg beträgt bis zu € 600,00 je nach Aufwand des Verfahrens.

Die Coaches haben eine fachliche Ausbildung in unterschiedlichen Gewerben wie Ingenieurbüros der verschiedenen Fachrichtungen, Baumeister etc.

Darüber hinaus vertreten die Juristen des Bereiches Allgemeines Unternehmensrecht bei Bedarf Bewilligungswerber bei den jeweiligen Verfahren. Dadurch kommt es zu einer wesentlichen Verkürzung der beantragten Verfahren und zu einer schnelleren Bescheiderlassung.

Weitere interessante Artikel
  • Nahaufnahme des Cockpits eines Helikopters mit Steuerknüppeln
    Änderung der Sprengarbeitenverordnung und der Luftfahrt-ArbeitnehmerInnenschutzverordnung
    Weiterlesen
  • Eine junge Konditorin holt ein Blech frisches Baiser aus dem Ofen
    Neuerungen bei Genehmigungs- bzw. Anzeigepflicht von Betriebsanlagen
    Weiterlesen